23.07.2015 Villach: "kulturhof:sommer" Netzwerktreffen

Frau in der Wirtschaft lud zum kulturellen Netzwerktreffen

Geschäft und Vergnügen – eine gelungene Kombination: Unternehmerinnen trafen sich zum Netzwerken beim „kulturhof:sommer villach“

 

Kultur-Netzwerken im Sommer hat bei „Frau in der Wirtschaft Kärnten“ bereits Tradition: Über 20 Unternehmerinnen aus Klagenfurt und Villach besuchten auch in diesem Jahr die Inszenierung von Schauspielerin Sabine Kranzelbinder und lernten dabei einiges über „Das Maß der Dinge“, perfekte Männer und die Kunst.   

Art of Network Summer

Am Foto: Bezirksübergreifendes vernetzen beim Sommertheater: Birgit Brommer, FiW-Bezirksvorsitzende Klagenfurt und Julia Klatil, FiW-Bezirksvorsitzende Villach (Bild Mitte mit Schild Schlafzimmer) genossen den Abend mit rund 20 Unternehmerinnen und den Schauspielern vom „kulturhof:sommer villach“.


Regentropfen, Blitze, Wind – davon lassen sich Sabine Kranzelbinder und ihr Team vom „kulturhof:sommer villach“ nicht abschrecken. Die gute Laune hält die dunklen Wolken fern, den ganzen Abend lang donnern nur Pointen durch das Publikum. Eine entspannte Atmosphäre, um sich gegenseitig ein bisschen besser kennenzulernen. Das fand auch Frau in der Wirtschaft und lud Unternehmerinnen aus Klagenfurt und Villach zum bezirksübergreifenden Kultur-Netzwerken ein. 

Art of network

 Am Foto v.l.n.r.: : Sabine Kranzelbinder vom „kulturhof:sommer villach“ freute sich über den Besuch von Birgit Brommer, FiW-Bezirksvorsitzende Klagenfurt und Julia Klatil, FiW-Bezirksvorsitzende Villach, und philosophierte über Kunst und den perfekten Mann. 

Bei einem gemütlichen Sommerspritzer und den letzten Sonnenstrahlen des Tages stellten die Unternehmerinnen ihr Business vor, danach ging es gemeinsam zum Lachen in den Kulturhofkeller. Hier inszenierte Stefan Ebner eine Comedy-Revue rund um das perfekte Liebesglück, die zum Nachdenken anregt. „Frage nicht warum, wenn das was vor dir steht“, tönt es da von der Bühne, während im nächsten Atemzug ÖZB (öffentliches Zuneigungsbekenntnis) praktiziert wird. Inspiriert davon – oder nur aufgrund der kalten Abendluft – steckten einige gleich ihre Köpfe unter einer Decke zusammen und heckten neue Ideen aus.  

Dabei waren unter anderem Versicherungsmaklerin Andrea Haller, Unternehmensberaterin Sonja Hartl, Claudia Prüggler von lakeside labs, Immobilienmaklerin Evelin Walter, Goldschmiedin Sandra Fessl-Calderer, Vergolderin Monika Kapeller mit ihrem Mann, Margot Wohlkönig, Expertin der chinesischen Medizin, Versicherungsmaklerin Patricia Moser, Steuer- und Unternehmensberaterin Melanie Frierss, Blumenhändlerin Gudrun Wassermann-Morgenfried, Kunsthandwerkerin Sabine Janach, Fremdenführerin Lisbeth Stampfer, Lehrlingsexpertin Vittoria Bottaro, Inge F. Dorfer, gewerbliche Buchhalterin und lebenswerte Akademie, Manuela Riedl vom Österreichischen Wachdienst.  

  

Pressefotos: honorarfrei verwendbar, Fotocredit: FiW

auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden