Arbeit und Soziales

Diskussion um Ambulatorien: WKÖ fordert zu mehr Sachlichkeit auf

Gleitsmann: Gesundheitsstandort Österreich nicht gefährden – Kritik der Ärztekammer Wien nicht nachvollziehbar

Flexibles Arbeiten: „Sozialer Handschlag“ von Arbeitgebern und Arbeitnehmern

WKÖ-Präsident Leitl: Interessen von Unternehmen und Mitarbeitern gehen beide in die gleiche Richtung  - Abkehr von starren Arbeitszeit-Rahmenbedingungen

Gutes Einvernehmen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern nicht schlecht reden

Gleitsmann: Mitarbeiter sehen Überstunden in positivem Licht 

Pensionsantrittsalter steigt nur geringfügig - nachhaltige Finanzierbarkeit bleibt weiter offen

Gleitsmann: Mehr als 20.000 Rehageld-Bezieher von Statistik ausgeblendet – Gleitsmann: „Menschen nicht unter anderem Titel ‚verwalten‘, sondern wirksame Reintegrationsmaßnahmen umsetzen“ 

Erfolgreiche Sozialpartner-Verhandlungen in Alpbach

WKÖ/ÖGB/AK/LK: Rechtssicherheit bei Unterscheidung von Werk- und Dienstverträgen - Zweckwidmung der Wohnbauförderung, andernfalls Lohnnebenkostensenkung

Österreichs Arbeitsmarkt weiter in der Krise

Gleitsmann: Reduktion der Arbeitskosten immer dringlicher

 
Sozialpolitische Positionen und Argumente
Pressemeldungen
Newsletter SPIK

ZAS-Tag am 13.10.2016 – Schwerpunkt Mobilität im Arbeitsrecht

Veranstaltungstipp:: 
Update zum Arbeits- und Sozialrecht 

Umbau der Mindestsicherung in „Integrationsprämie“ gut für  Arbeitsmarkt

Gleitsmann: Wirtschaftskammer begrüßt Vorschlag zur Umwandlung in Beschäftigungsförderung 

fit2work  kann auch Ihnen helfen - Initiative für Arbeits-platzgesundheit

Arbeit & Gesundheit: Gesundheit und Arbeits-fähigkeit von
Mitarbeitern nachhaltig stärken