Wien muss das Reformtempo beschleunigen

Von DI Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Innovation to Company – die 20 Finalisten für 7 Unternehmen stehen nun fest

A1, AccorHotels, Microsoft Österreich, New Frontier Group, RZB Group, Post und VERBUND haben
aus rund 120 Bewerbungen gewählt.

WKW-Präsident Ruck auf Wirtschaftsmission in Belgrad

Österreichische Unternehmen haben das Potenzial Serbiens schon erkannt. Sie sind mit 2,8 Milliarden Euro die größten ausländischen Investoren und betreiben rund 500 Niederlassungen

Lobautunnel: Nicht diskutieren, umsetzen!

Der Bau des Tunnels bringt tausende Jobs, entlastet den Verkehr und stärkt den Wirtschaftsstandort Wien. Die Planungen sind alle abgeschlossen, das Budget steht. Es wurde jahrelang diskutiert, jetzt muss endlich umgesetzt werden!

Privatwirtschaft als Garant für neue Jobs

Keine Schieflage bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen. Sollte die Privatwirtschaft benachteiligt werden, hätte das negative Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und wäre ein Rückschlag im Kampf gegen die Rekordarbeitslosigkeit

WK Wien ad FSG-Wien-Jugend: Retro-Klassenkampf ist anachronistisch

Entbürokratisierung, weniger Auflagen, weniger Unternehmerschikane, eine  unternehmerfreundliche Grundhaltung, Sicherung von Betriebsflächen und konkrete Projekte zur Ankurbelung der Wirtschaft. Wenn man das auf Schiene bringt, schaffen die Betriebe tausende neue Jobs.

Wirtschaftskammer Wien präsentiert Forderungsprogramm für Gastronomie und Kaffeehäuser

Keine überzogene Erhöhung der Schanigartengebühren bzw. Veränderung der Tarifzone. Abschaffung der Vergnügungssteuer. Erleichterungen bei Betriebsanlagengenehmigungen. Volle Absetzbarkeit von Geschäftsessen und Unternehmen sollen nicht mehr für das Verhalten der Gäste VOR ihrem Lokal verantwortlich gemacht werden dürfen.

 

 

Kontakt
Flexible Arbeitszeit

TTIP: Ja zu neuen Chancen für Österreich

Zuerst informieren, dann entscheiden  - Kurzfilm zu TTIP

10 Jahre Betriebshilfe Wien – rund 1.200 erfolgreiche Einsätze

Betriebshilfe unterstützt Unternehmer bei existenzgefährdenden Ausfällen - rasche unbürokratische Hilfe zur Sicherung des Unternehmens – große Jubiläumsveranstaltung anläßlich 10 Jahre Betriebshilfe

Abschaffung der  Vergnügungssteuer ist erster positiver Schritt. Aber da ist noch viel Luft nach oben

Entlastung für viele Wiener Gastronomen, Clubbetreiber und die Eventbranche. Aktuelles Forderungsprogramm der Gastronomen und Cafétiers würde aber weitere, für die Branche überlebenswichtige Erleichterungen bringen.

Härtefälle bei Schanigärten dringend nachverhandeln

Abschaffung der Vergnügungssteuer ist positiv – jedoch nicht von der einen in die andere Tasche wirtschaften

Junge Wirtschaft Wien: „Wir fordern die Halbierung der Körperschaftsteuer“

Unternehmen müssen entlastet werden, bevor es zu spät ist. Die Halbierung der Körperschaftsteuer würde die stockenden Investitionen ankurbeln, erklärt Junge Wirtschaft Wien-Vorsitzender Jürgen Tarbauer.

Ruck auf Wirtschaftsmission in Peking

Touristisches Know-how aus Wien in China gefragt – Kooperation zwischen Tourismusschulen verlängert – Wiederbelebung der Seidenstraße als Chance für den eurasischen Wirtschaftsraum

Wiener Wirtschaft