Der Countdown läuft: Her mit den Reformen

von DI Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

WK Wien fordert 100.000 Euro Beteiligungsfreibetrag für Start-ups

Wiener Start-ups sind innovativ und Impulsgeber für die Wirtschaft, schaffen Arbeitsplätze und haben globale Ausrichtung – Dennoch: Bessere Rahmenbedingungen für Wachstum notwendig

Pioneers Festival: 12 Wiener Start-ups starten durch

Am „Start up City Vienna“ Stand präsentieren Wirtschaftskammer Wien und Wirtschaftsagentur Wien zwölf Wiener Start-ups am Pioneers Festival – Gemeinsames Ziel: Abheben wie eine Rakete

Faire Rahmenbedingungen für den Internet-Handel

Damit Unternehmen von der fortschreitenden Digitalisierung profitieren können, müssen faire rechtliche Rahmenbedingungen gelten

Ruck und Häupl eröffnen Sommersaison an der Alten Donau

Gastronomie- und Freizeitbetriebe an der Alten Donau erwirtschaften laut einer Studie der Wirtschaftskammer Wien rund 24 Mio. Euro Umsatz pro Jahr

Ganzjährige Schanigärten bleiben weiterhin Ziel

Mehr Freiheit für Schanigärten. Es geht um Jobs und die Existenz der gastronomischen Vielfalt in unserer Stadt.

 

Kontakt
Registrierkassenpflicht
Wiener Wirtschaft

Klarheit im Förderdschungel schaffen

Unternehmer kritisieren seit Jahren die Unübersichtlichkeit des Förderwesens. Die WK Wien fordert eine klare Struktur bei dieser für viele Betriebe wichtigen Unterstützung und den Erhalt von Zuschüssen.

TTIP: Ja zu neuen Chancen für Österreich

Zuerst informieren, dann entscheiden  - Kurzfilm zu TTIP

WK Wien Präsident Ruck: Wien, schau auf deine Wirte!

Wiener Gastronomen und Kaffeehausbetreiber haben über Schanigartenregelung abgestimmt: Große Mehrheit für ganzjährige Öffnung – Auch 59 Prozent der Wiener Bevölkerung ist für Winterschanigärten