Registrierkassenpflicht und Belegerteilungsverpflichtung 

Was bedeuten die neuen gesetzliche Regelungen für mein Unternehmen?

Ab dem 1.1.2016 gelten für Unternehmen neue steuerrechtliche Bestimmungen.  

Registrierkassenpflicht

Unternehmen haben zur Einzelerfassung der Barumsätze zwingend ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) zu verwenden, wenn

  • der Jahresumsatz je Betrieb € 15.000,-- und
  • die Barumsätze dieses Betriebes € 7.500,-- im Jahr überschreiten.

Belegerteilungsverpflichtung 

Für jedes Unternehmen besteht ab 1.1.2016 die Verpflichtung, bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und dem Käufer auszuhändigen. Dieser muss den Beleg entgegennehmen und bis außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten für Zwecke der Kontrolle durch die Finanzverwaltung mitnehmen.

Alle Details sowie Ausnahmen von dieser gesetzlichen Regelung finden Sie in den Informationsangeboten auf dieser Seite.

Darüber hinaus müssen die Registrierkassen ab dem 1.4.2017 auch über eine spezielle technische Sicherheitseinrichtung verfügen, die die Unveränderbarkeit der Aufzeichnungen sicherstellt.  

Änderungen zur Registrierkassenpflicht

Im Nationalrat wurden am 6. Juli 2016 Änderungen bei der Registrierkassenpflicht beschlossen. 

Das sind die wichtigsten Erleichterungen für die gewerbliche Wirtschaft:

  • Erzielen Unternehmen einen Teil ihrer Umsätze außerhalb von festen Räumlichkeiten („Kalte Hand Regelung“), werden diese Umsätze von der Registrierkassenpflicht ausgenommen und eine einfache Losungsermittlung ermöglicht, wenn der Jahresumsatz der außerhalb der festen Räumlichkeiten ausgeübten Tätigkeiten 30.000 Euro nicht überschreitet.
  • Die Registrierkassenpflicht für Alm-, Berg-, Schi- und Schutzhütten entfällt, wenn die Umsätze 30.000 Euro nicht überschreiten.
  • Das Inkrafttreten für die verpflichtende technische Sicherheitseinrichtung von Registrierkassen wird vom 1.1.2017 auf 1.4.2017 verschoben werden, um den betroffenen Unternehmen ausreichend Zeit für die Umstellung zu verschaffen.



So unterstützen wir Sie:

Online Ratgeber 

  • Registrierkassenpflicht Online-Ratgeber: Hier können Sie
    • feststellen, ob Sie überhaupt der Registrierkassenpflicht unterliegen
    • und bei zutreffender Kassenpflicht Ihren individuellen Umsetzungstermin berechnen.

  • Registrierkassenauswahl Online Ratgeber: Dieser informiert Sie,
    • über spezielle Regelungen, die für Ihren Betrieb zutreffen
    • und bietet Ihnen eine Auswahlliste von Technologiepartnern, die Systeme nach Ihren individuellen Anforderungen anbieten

Informationsdokumente

Alle wichtigen Infos für Sie kompakt zusammengefasst:

Beratungsangebot der Wirtschaftskammern

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungsrückblicke mit Videos und Unterlagen

Technologieanbieter für Kassensysteme 

Spezialinfo zu Signaturzertifikaten (verpflichtend ab 1.1.2017)



17.8.2016
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden