Bundeskanzler Kurz sieht Notwendigkeit bei der Ausbildung in Schlüsselfunktionen und hat Entwicklung zur Chefsache erklärt

Im Rahmen der Ein-Jahres-Rede von Bundeskanzler Kurz gibt es Hoffnung auf einen Push in der IT-Branche. Kurz stellt die Schaffung von 3.000 neuen Ausbildungsplätzen für Programmierer in Aussicht und hält eine zielgerichtete Ausbildung nah am Markt für unerlässlich. 

Neben der Schaffung der Jobs ist die IT-Infrastruktur für Kurz von entscheidender Bedeutung – in diesem Punkt ist die Politik ebenfalls gefordert. Der Bundeskanzler hat die Dringlichkeit von IT klar positioniert und ministeriumübergreifend zur Chefsache erklärt. Das unterstützen wir vollinhaltlich und arbeiten mit dem digiNATION-Masterplan engagiert mit. Die Veränderung hat begonnen!
auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden