Antenne Kärnten legt Schwerpunkt auf die Lehre und stellt den Lehrberuf Applikationsentwicklung-Coding ausführlich vor.

Die Lehre ist eine Win-win-Situation für Lehrlinge und Betriebe. Junge Menschen bekommen mit einer praxisnahen und fundierten Ausbildung die Chance, auf einem sicheren und zukunftsträchtigen Fundament zu starten. Für Unternehmen sind Lehrlinge die Fachkräfte von morgen und helfen, die hohe Qualität der Mitarbeiter zu halten.

7.000 junge Kärntner machen derzeit eine Lehre. 100 davon im IT-Bereich. Der Bedarf ist damit noch lange nicht gedeckt. Dabei war und ist der IT-Sektor eine Zukunftsbranche, in der Trends gemacht und grundlegende Entwicklungen vorangetrieben werden. Lehrlinge haben deshalb gerade in unserer Branche die Möglichkeit auf volle berufliche Entfaltung, ihre neuen Ansätze und ihr Wissen sind gefragter denn je.

Geschmack auf die Lehre in der IT macht jetzt Antenne Kärnten und stellt die Ausbildung dorthin, wo sie hingehört: in den Vordergrund. Den Anfang macht der Lehrberuf Applikationsentwicklung-Coding. Was ein Applikationsentwickler macht und was das coole an dem Beruf ist, erzählt Lehrling Philipp aus Villach in einem Audiointerview.

Eine tolle und vor allem sehr wertvolle Initiative, die ich voll unterstütze und von der ich mir ein breites Bewusstsein für die Chancen in der Lehre und danach verspreche.

auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden