Veranstaltung des SIC zeigt die wahren Potenziale und Möglichkeiten der "Distributed Shared Ledger"-Technologie.

Foto: WKK/Lobitzer

Am Montag stand die Blockchain-Technologie im Fadenkreuz des Software Internet Clusters. Im Rahmen der "Fit for Future"-Reihe wurden die wahren Potenziale und Möglichkeiten der “Distributed Shared Ledger”-Technologie diskutiert. Auf welche Art die Blockchain-Technologie in die digitale Transformation eingreift, erklärte Martin Deutschmann von der addIT Dienstleistungen GmbH & Co KG. Die Teilnehmer erhielten Einblicke in die technologischen Möglichkeiten von Blockchain und haben erfahren, welche neuen Geschäftsmodelle möglich sind mit der neuartigen Technologie möglich sind. 

Danach war Fachsimpeln beim SIC Sommerfest inklusive einer einer Weinverkostung mit Horst Wild vom Weinbauverband Kärnten angesagt.

auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden