Antrag an der Wirtschaftsparlament: Stärkung und Weiterentwicklung der Selbstverwaltung der Wirtschaftskammer muss bleiben.

Zusammen mit Gerhard Oswald habe ich gestern einen Antrag im Rahmen des Wirtschaftsparlaments der Wirtschaftskammer Kärnten eingereicht. Grundforderung des Antrags ist, dass sich die Wirtschaftskammer bei den zuständigen Stellen für die Beibehaltung, Stärkung und Weiterentwicklung der Selbstverwaltung, vor allem in der Wirtschaftskammerorganisation und der Sozialversicherung einsetzen soll.

Die Übertragung einiger sonst staatlicher Aufgaben an die Selbstverantwortung bringt Freiheit, aber auch eine große und umfassende Verantwortung, In diesem Sinne ist es mir wichtig, mit den Aufgaben sorgfältig und effizient umzugehen und diese auch – im Sinne eines ordentlichen Kaufmannes – ständig zu optimieren.

Eine Alternative zur Wirtschaftskammer gibt es nicht. Der Staat würde die Freiheit der Wirtschaft einengen, zahlreiche Lobbygruppen, die nicht immer der Wirtschaft dienen, würde kleinteilig nur die Interessen der eigenen Mitglieder vertreten. Unternehmer, die nicht freiwillig Mitglied einer solchen Lobbygruppe angehören wollen, würden schlichtweg nicht mehr vertreten. Durch die Zersplitterung in zahlreiche Lobbygruppen würde im Gesamten die Schlagkraft fehlen und durch Konkurrenzkämpfe würde diese noch weiter geschwächt. Zum Schluss müssten sich Mitglieder der Lobbygruppen Beratungs- und Serviceleistungen "zukaufen", die bei der Wirtschaftskammer längst kostenlos erhältlich sind.

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, dass die Selbstverwaltung der Wirtschaft unter allen Umständen erhalten und im besten Fall noch weiter gestärkt wird. Die Wirtschaftskammer nutzt jedem Unternehmen, bietet Unterstützung für alle und setzt sich mit aller Kraft für den Erhalt und die Stärkung des Lebensstandorts Kärnten ein.


auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden