Von DSGVO bis Geoblocking – rund 170 Unternehmen holten sich beim E-Rechtstag Tipps von Experten und machten Schluss mit Rechtsunsicherheiten.

Die Wirtschaft wird digitaler. Der Trend zu E-Commerce hält unumstritten an. Doch wer im Internet gute Geschäfte machen will, muss sich intensiv mit den Rechtsvorschriften auseinandersetzen. Und von solchen Paragrafen-Monstern und Verordnungen gibt es viele. Da den Durchblick zu behalten fällt oft schwer. Deshalb veranstaltet die WK-Fachgruppe UBIT gemeinsam mit der Sparte Handel bereits zum fünften Mal den E-Rechtstag. Rund 170 Unternehmen folgten der Einladung und holten sich kostenlos Tipps von den Rechtsexperten. 

E-Commerce nimmt zu, aber Betriebe müssen sich aus rechtlicher Sicht gut vorbereiten. Unwissenheit schützt nicht vor Abmahnungen, Ärger oder gar Strafen. Die Kärntner Berater und IT-Dienstleister verfügen über Top-Fachwissen rund ums E-Geschäft und stehen Betrieben bei der Umsetzung zur Seite. So standen den Besuchern einige Berater gleich vor Ort für Vieraugengespräche zur Verfügung und beantworteten Fragen rund um die Datenschutzgrundverordnung. Aber nicht nur Datenschutz ist aus rechtlicher Sicht ein großes Thema für Betriebe. Raimund Haberl, Obmann der WK-Sparte Handel, appelliert an den Handel die Rechtsvorschriften nicht zu ignorieren oder auf die lange Bank zu schieben. Schließlich gibt es einiges zu tun. Egal, ob durch das neue Geoblocking-Verbot, die EU-weite Datenschutzgrundverordnung oder die Pflichten als Auftragsverarbeiter.  

Aufregen oder ignorieren – beides ist nicht sinnvoll, wenn es sich um die Datenschutzgrundverordnung dreht. Denn viel von dem, was im Datenschutzrecht bisher bereits gegolten hat, gilt weiterhin. Nur sind die Bestimmungen jetzt im allgemeinen Bewusstsein angekommen und bleiben nicht straffrei. Das heißt, Betriebe kommen um das Thema Datenschutz nicht mehr vorbei.

auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden