In der alten Postgarage wird aus einer Idee Wirklichkeit: 2018 soll der Makerspace Carinthia seine Pforten öffnen und Raum für Innovationen und Kooperationen bieten.

Innovationen sind die Triebfeder für eine dynamische und vitale Wirtschaftslandschaft. Voraussetzungen dafür, dass aus Ideen auch Produkte werden, ist der rege Austausch über den Tellerrand hinaus und vor allem der der nötige Raum, Ideen auch in die Realität umsetzen zu können. Oft fehlt es an den passenden Maschinen und den nötigen Produktionsstätten. Auch eine Möglichkeit, sich interdisziplinär zu vernetzen, Fachhochschulen, Universitäten oder Spezialisten aus anderen Gebieten in die eigenen Projekte einzubinden, entscheidet oft über den Erfolg neuer Produkte und Dienstleistungen.

Ab 2018 wird die Wirtschaftskammer mit dem Makerspace und Coworkingspace in der alten Postgarage in Klagenfurt ein spannendes Projekt starten und eine Anlaufstelle für Unternehmen, Erfinder, Bildungseinrichtungen und Private eröffnen.

In meinen Augen ist das ein großer und wichtiger Schritt, Kärnten im Innovationsranking wieder nach oben zu schieben und für schlaue Köpfe, Visionäre und zukunftsorientierte Firmen wieder attraktiv zu machen.

Mehr über den Makerspace finden Sie im Artikel auf dem Newsportal der Wirtschaftskammer Kärnten.
auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden