Spartenobmann Martin Zandonella und Makerspace-geschäftsführer Thomas Moser.

Ganz offiziell öffnet der MAKERSPACE heute seine Tore und ist künftig der Anlaufpunkt für innovative Ideen und Fortschritt.

Was lange währt, wird endlich gut. Zweieinhalb Jahre nach dem Startschuss geht der MAKERSPACE Carinthia auch offiziell in den Vollbetrieb. Ein Grund, heute besonders stolz zu sein und erwartungsfroh in Zukunft zu schauen. Denn die einzigartige Kombination aus Co-Working und Makerspace bietet unheimlich viel Potenzial und vor allem eine perfekt ausgestattete Heimat für Innovatoren, Erfinder und Ideenschmiede.

Schon jetzt werden die Maschinen und Räumlichkeiten eifrig genutzt und haben bereits einige erstaunliche Projekte hervorgebracht. Die Firma Plasticpreneur etwa, die in den Räumen des MAKERSPACE arbeitet, hat für seine innovative Arbeit bereits den Green Award gewonnen. In der Zukunft verspreche ich mir weitere bahnbrechenden Projekte und Produkte, die aus der Arbeit im MAKERSPACE hervorgehen. Darüber hinaus gehe ich mit einer Mischung aus Neugier und Faszination in den nächsten Wochen und Monate und werde so oft es geht, am Geschehen im MAKERSPACE teilnehmen und freue mich auf viele Erstaunliche Projekte, Ideen und Produkte, die unserem MAKERSPACE und der Kärntner Innovationskraft entspringen und unsere Heimat zu einem Knotenpunkt für neue Trends und Entwicklungen machen werden.

Weitere Informationen zum Makerspace finden Sie auf der Homepage.

auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden