Bis Ende März sind noch Fördermittel verfügbar! Aufstockung für die nächsten Jahre bereits beschlossen

Noch ist es nicht zu spät: Die erfolgreiche Förderung KMU.Digital wurde bis Ende März verlängert. Seit Oktober 2019 wurden 3.000 Förderanträge eingereicht. Allein für die Beratungsförderung gibt es bereits 2.602 Förderzusagen, dafür sind mehr als 1,7 Mio. Euro an Fördermitteln reserviert und Zuschüsse in der Höhe von über 450.000 Euro wurden bereits ausgezahlt.

Bei der vom Austria Wirtschaftsservice (aws) abgewickelten Umsetzungsförderung werden bis zu 30 Prozent der Kosten eines Investitionsprojektes gefördert. Aktuell liegen hier österreichweit knapp 140 Anträge vor. 

Als zusätzliche gute Nachricht sehe ich die Aufstockung der Fördermittel um 20 Millionen Euro für die kommenden vier Jahre. Zusammen mit dem BMDW haben wir uns erfolgreich für die Ausweitung des Förderprogramms eingesetzt. Damit ist sichergestellt, dass die heimischen KMU auch weiter bestmöglich auf die Chancen der Digitalisierung vorbereitet werden können. So stärken wir das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft nachhaltig: die Klein- und Mittelbetriebe.
auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden