Künstliche Intelligenz ist längst ein fester Bestandteil unseres Lebens. Auf welche Entwicklungen sich Unternehmen vorbereiten sollten, hat die TrendIT im Makerspace Carinthia in Klagenfurt verraten.

Am 20. September ging im Makerspace Carinthia in Klagenfurt unsere Zukunftsveranstaltung TrendIT über die Bühne. Im Mittelpunkt stand das Thema Künstliche Intelligenz. Und es gibt noch jede Menge Aufklärungsbedarf. Denn inzwischen hat Künstliche Intelligenz bereits alle Bereiche des Lebens durchdrungen. Jeder Mensch ist bereits mindestens einmal damit in Berührung gekommen oder verwendet diese. Aber den meisten ist das gar nicht bewusst. Deshalb haben wir renommierte Experten nach Kärnten geholt, die Einblicke in die Entwicklung und die vielfältigen Facetten von KI gegeben haben.

Am Vormittag hatten die zahlreichen Unternehmerinnen und Unternehmer Gelegenheit, sich direkt bei Workshops über Maschine Learning oder Digital Retail zu informierten. Am Nachmittag stand der Austausch über Künstliche Intelligenz auf dem Programm. Die TrendIT ist ein kostenloses, aber umso wertvolleres Angebot der Fachgruppe UBIT für den persönlichen Wissensvorsprung. Denn egal ob man Begeisterung und Skepsis für das Thema Künstliche Intelligenz hegt, Wissen hilft in jedem Fall weiter und eröffnet neue Perspektiven auch für den beruflichen Alltag.

Neben den vielen neuen Inputs zu lernenden Maschinen und Künstlicher Intelligenz im Allgemeinen war vor allem eine Aussage für mich wichtig: Menschen und Maschinen sind keine Rivalen. Vielmehr wird Künstliche Intelligenz in Zukunft immer mehr unterstützende Aufgabe für den Menschen übernehmen und helfen, die Folgen des demographischen Wandels zu mildern.

Fotos der TrendIT und den Workshops gibt es in unserer Galerie.
auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden