Auf Augenhöhe verhandeln kann man nur am Verhandlungstisch und nicht mittels Presseaussendungen

Die Arbeitgeber haben am 15.2. zwei weitere Vorschläge für einen ausgewogenen Abschluss der Gewerkschaft unterbreitet. Leider erfolglos, die Gewerkschaft zeigt keinerlei Beweglichkeit und hat sich offensichtlich auf ihren Standpunkten einbetoniert. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf und mit wärmeren Temperaturen im Feber, wird sich das Verhandlungsklima hoffentlich bessern.
auf Facebook teilen auf Twitter teilen Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden
Kommentar hinterlassen

Kommentare (6)
  1. Profile
    Ed W. Antworten

    19.02.2016 08:44:39

    Test

    Test

  2. Profile
    Martin Zaandonella Antworten

    18.02.2016 21:34:21

    No-go!

    Ihre eigene Überschrift "No-go!" sollten Sie sich zu Herzen nehmen!
    Welche Umgangsformen Sie in Ihrem "normalen" Leben - wo und wie sich das auch immer abspielt - an den Tag legen, ist mir relativ egal.
    Aber dieser Blog ist eine offene Kommunikationsplattform und die funktioniert nur, wenn ein Mindestmaß an Umgangsformen eingehalten wird und persönliche Untergriffe unterbleiben.
    Arm und Traurig sich hinter Sundar Pichai zu verstecken.

  3. Profile
    Sundar Pichai Antworten

    18.02.2016 00:48:53

    No-go!

    Mit Leuten wie Zandonella - einem IT-Nackerpatzerl und (Möchtegern-)Kammerbonzen - zu verhandeln, ist wie mit Veganern über Fleisch zu diskutieren: Ziemlich sinnlos, denn sie wissen nicht, worum es überhaupt geht.
    Die Kammer wird immer mehr zur einen Dilettantenverein für erfolglose oder bestenfalls mäßig erfolgreiche Gewerbetreibende.
    Da auch die Gewerkschaft nur aus Schwammerl besteht, bleibt für IT-Leute nur die Freelancer-Welt oder gleich der Abschied aus der Branche.
    So wird aus diesem Land nie ein moderner, zeitgemäßer Wirtschaftsstandort, solange derartige Kammern und Gewerkschaften am Ruder sind.
    Armes Österreich. Traurige Kammer.

  4. Profile
    Martin Zandonella Antworten

    20.01.2016 13:22:45

    Ältere Kommentare

    Was fehlt?
    Ich lösche keine Kommentare, außer sie sind derart niveaulos, dass sie gelöscht werden müssen.

  5. Profile
    is a so Antworten

    20.01.2016 12:58:19

    bzw.

    warum sind die Kommentare von älteren Einträgen nimma ersichtlich Hr. Zandonella

  6. Profile
    is a so Antworten

    20.01.2016 12:48:55

    worum

    deaf ma nimma kommentieren??