Medizinproduktekaufmann/-frau

Die duale Ausbildungsschiene feiert erstes Jubiläum! Bilden auch Sie im neuen Lehrberuf aus!

Mit dem neuen Lehrberuf Medizinproduktekaufmann/-frau steht seit 1. Jänner 2016 engagierten jungen Menschen ein modernes, attraktives und zukunftssicheres Berufsbild im Rahmen der dualen Ausbildung zur Verfügung.

Zielgruppe
Der neue Lehrberuf soll insbesondere Lehrlinge mit Interesse an Medizin, Technik, Forschung und Naturwissenschaft ansprechen. Sorgfalt und Genauigkeit sowie ein offener Umgang mit Menschen sind Voraussetzungen, welche Lehrlinge dieses Berufsbilds mitbringen sollten. Die Auszubildenden erwartet ein attraktiver Arbeitsplatz in einer innovativen Wachstumsbranche.

Auf der Kampagnenwebsite finden Interessierte alle Informationen zum neuen Berufsbild sowie eine Auswahl an Lehrbetrieben, bei denen sich potenzielle Lehrlinge direkt bewerben können.  

Sie wollen MPK-Lehrbetrieb werden?
Vom Betrieb ist vor erstmaliger Lehrlingsausbildung (auch in einem neuen Lehrberuf) ein Antrag auf Feststellung einzureichen. Der Antrag ist bei der Lehrlingsstelle des jeweiligen Bundeslands einzureichen. Dieser ist gebührenfrei. Die Lehrlingsstelle prüft unter Mitwirkung der Arbeiterkammer, ob die Voraussetzungen im angestrebten Lehrberuf gegeben sind. Bitte beachten Sie, dass vor Rechtskraft des positiven Feststellungsbescheids das Ausbilden von Lehrlingen im jeweiligen Lehrberuf unzulässig ist!

Weitere Infos zum Lehrberuf gibt es hier

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Handel
Dr. Günter Schmidauer
T 05 90 90 4-320
E guenter.schmidauer@wkk.or.at

6.12.2016
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden