Vignettenaustauschservice

Zeigen Sie Kompetenz und Servicebereitschaft gegenüber Ihren Kunden und heben Sie sich von der Konkurrenz ab

Vignette 2015

Die Bundesinnung der Karosseriebautechniker, Karosserielackierer und der Wagner in Kooperation mit der ASFINAG ermöglicht Mitgliedern*) die Teilnahme an einem Vignettenaustausch-Projekt.

Ihre Vorteile:

  • keine Austauschgebühr von EUR 10,- pro Vignette (wie bei anderen Austauschstellen)
  • Kompetenz und Servicebereitschaft gegenüber Kunden
  • Zeit- und Kostenersparnis durch Entfall von Wegzeiten der Mitarbeiter
  • keine Kapitalbindung da Austauschservice
  • laufend konstanter Vorrat an Jahresvignetten
  • überschaubare Abwicklung mit wenig Bürokratie
  • geringes Risiko

*) Teilnahmeberechtigt sind Betriebe mit einer aufrechten Mitgliedschaft bei der Bundesinnung der Karosseriebautechniker.

Der Vignettenaustausch erfolgt durch Tausch einer Erstvignette gegen eine Ersatzvignette.

(Bildquelle "ASFINAG")

10.8.2016 Fahrzeugtechnik
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden