Humorvoller Wissenstransfer am Train-the-Trainer-Tag 2015

Mitglieder teilen ihr Wissen und Können: Certified Business Trainer und Business Coachs trafen sich in Anif/Salzburg zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung

Wien, 10. Juli 2015 – Bereits Tradition hat der jährlich stattfindende Train-the-Trainer-Tag (TTTT) der  Business-Trainer und Coaches. Im Fokus: Qualitätssicherung und „Lernen für die Sinne“. Austausch und Weiterbildung standen daher am Montag, 6. Juli 2015 für 15 Mitglieder der Experts Group des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT der Wirtschaftskammer Österreich (UBIT) am Tages-Programm. Das Hotel Schlosswirt in Anif/Salzburg war Austragungsort und Gastgeber für die Teilnehmer/-innen aus ganz Österreich.

Der TTTT 2015 stand neben dem Teilen von Wissen & Können, dem persönlichen Austausch und Netzwerken sowie der Qualitätssicherung heuer noch unter dem speziellen Tagungsmotto „Lernen für alle Sinne“. Dazu entscheidend beigetragen haben die Mitglieder aus  „Wirtschaftstraining und Coaching“, die als Referenten und -innen aktiv ihr Know-how mit den Kolleginnen und Kollegen teilten und sich über die rege und interessierte Beteiligung aller freuten.

„Sich in kollegialer und entspannter Atmosphäre auszutauschen und fachlich am Laufenden zu bleiben“ sieht Bundessprecherin KR Isabella Weindl, MSc CMC als wichtigsten Grund für das jährliche get-to-gether der Experts Group Mitglieder. Der Bogen spannte sich 2015 daher von der Betrachtung von Kompetenzen über das Kennenlernen eines Coaching-Tools zum entspannenden Lachyoga.

EQR, Kreuz- und Systembrett, Change Management und Lachyoga

Der Vormittag begann bei typischem Salzburger Schnürlregen mit Dr. Kurt Seipel (beratergruppe tirol, Performpartner). Er erzeugte und vertiefte mit seinem Vortrag “Kompetenzbilanzierung“ die Bedeutung von Kompetenzen im Vergleich zu Wissen. Besonders bedeutend war die Information, dass nach EU-Norm auch das informale und informelle Lernen im Europäischen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (EQR) den formellen Bildungsabschlüssen angepasst wird. Österreich ist in diesem Bereich leider sehr säumig. Die positive Seite daran ist jedoch, dass gerade die Trainer und Coachs hier zukünftig viele Einsatzmöglichkeiten haben.

Anschließend durften die Teilnehmenden nach einer kurzen Einführung und Erklärung die „RiThoS-Plane“-Methode von Mag. Ruth Berghofer (Balance Akademie) die die Methoden Riemann/Thomann-Kreuz und Systembrett erfolgreich zusammengestellt hat, ausprobieren. Nach diesem persönlichen Erfahrungsaustausch waren die vorgestellten Best Practise-Beispiele klarer nachzuvollziehen.

Nach der Mittagspause stellte Michael Schweitzer Change Management Prozesse vor. Dabei wurden die Unterschiede zwischen Fach- und Prozessberatung diskutiert und ob ein Change-Prozess immer nur von außen oder doch von innen in Gang gesetzt wird.  

Nach einer kurzen Stärkung wurden die Trainerinnen, Trainer und Coachs zum Lachen in den – nein nicht Keller – sondern den Garten geschickt. Mag. Peter Hertl (HPC Unternehmensberatung) führte alle Anwesenden zunächst theoretisch in das Lachyoga und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ein. Anschließend erfuhren die Teilnehmenden auf angenehme und lustvolle Art, wie leicht es ist, trotz Ernst und Stress wieder lachen zu können. 

Ab Mittag strahlte dann die Sonne wieder - so wie die Teilnehmenden am Ende des Lachyogas, als noch Fachgruppenobmann der FG UBIT Salzburg und Inhaber des IfM – Institut für Management,  Dr. Wolfgang Reiger vorbeikam, den die Aktivitäten der Experts Group und die rege Teilnahme begeisterte. „Großes Lob zur gelungen Veranstaltung“ kam von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Isabella Weindl, Sprecherin und Organisatorin des TTTT 2015 und die Zusage für eine Teilnahme 2016.

Train-the-Trainer-Tag 2015

1. Reihe von links Reiger, Weindl, Baur, Berghofer, 2. Reihe v. links Pirker, Strobl, Dinstl, Schweitzer, Seipel, Wutscher, Defranceschi) Da waren wir nur mehr 11 – und Landessprecher Salzburg Gerald Pichlmair hat fotografiert

 











Der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT

Mit mehr als 63.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Informationstechnologie und Buchhaltung wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Weitere Informationen unter www.beratertag.at  

Die Experts Group WirtschaftsTraining und Coaching

Die Mitglieder der Experts Group WirtschaftsTraining [&] Coaching des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT sind qualifizierte Expertinnen und Experten für individuelle Anforderungen mit erprobten und bewährten Trainings- und Moderationsmethoden. Die Spezialistinnen und Spezialisten können sich dem strengen Zertifizierungsverfahren zum „Certified Business Coach“ oder „Certified Business Trainer“ stellen. Sie beweisen gerade auch dadurch, dass sie „state of the art“ sind. Das garantiert Ihnen qualifizierte Beratung für Ihren Erfolg. 

Train the Trainer Tag in Salzburg

    Rückfragen Experts Group:

    WirtschaftsTraining und Coaching
    KR Isabella Weindl, MSc, CMC Bundessprecherin
    Telefon: +43 2252 209664
    Mobil: +43 664 1125255
    E-Mail: office@ich-pds.at
    Web: www.wirtschaftstraining-coaching.at

    Wirtschaftskammer Österreich
    Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT)
    Mag. (FH) Christina Lukesch
    Telefon: 05 90 900-4920
    E-Mail: christina.lukesch@wko.at

    Kontakt Presse Experts Group
    Berenika PR & Event
    Telefon: +43 2239 34531
    E-Mail: pr.office@berenika.at
    Web: www.berenika.at

    16.7.2015
    auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden