Förderungen: Barrierefreiheit

Die Bauinnung und das Wirtschaftsservice bieten die Beratungsaktion "Barrierefrei-Check".

Barrierefrei bedeutet, dass alle Waren und Dienstleistungen, die öffentlich verkauft werden, ohne Hindernisse zugänglich sein müssen. Weiters müssen alle Geschäftsräume frei von baulichen Barrieren sein und alle Kunden müssen Zugang zu Informationen über das Geschäft haben. 

Datenblätter zur Barrierefreiheit 

Die Bundessparte Handel hat gemeinsam mit der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, dem BMWFW sowie dem "Netzwerk barrierefrei" technische Informationsblätter zum Thema Barrierefreiheit erstellt. Diese technischen Informationsblätter bauen auf der Normenreihe ÖNORM B 1600ff auf und veranschaulichen, wie bauliche Barrierefreiheit in der Praxis auszusehen hat. Anhand von Grafiken und Fotos werden die komplexen und technischen Normen dargestellt und bieten so eine Orientierungshilfe für die Umsetzung von Barrierefreiheit in Betrieben.

Die technischen Informationsblätter im neuen Format gibt es kostenlos zum Downloaden zu folgenden Themen:



"Barrierefrei-Check"
In diesem Sinne wird ein halbtägiger Check von themenaffinen Baumeistern geboten. Dieser Check wird über das Wirtschaftsservice abgewickelt. Die Kosten betragen 500 Euro.

Ablauf
Im Laufe der Vorbereitung auf die gesetzlichen Bestimmungen der Barrierefreiheit ab 1. Jänner 2016 werden eine Ersteberatung und Bestandsaufnahme vor Ort im Ausmaß von maximal einem halben Tag geboten. Der Service beinhaltet außerdem die Erstellung eines Maßnahmenplans und eine unverbindliche Kostenschätzung. Einreichung und Abwicklung im Wirtschaftsservice der WKO Steiermark, Körblergasse 111-113, 8010 Graz | T 0316 601-765 | E wirtschaftsservice@wkstmk.at

Nutzen Sie außerdem den "Online Barriere-Check" und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Barrierefreiheit Ihres Unternehmens. Neben Sie außerdem das Beratungsangebot der Wirtschaftskammer Steiermark wahr und informieren Sie sich rechtzeitig. Im Downloadbereich finden Sie die Broschüre der Barrierefreiheit der Wirtschaftskammern.

Weitere Informationen finden Sie im Downloadbereich.

10.5.2016
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden