Copyright © Foto Weinwurm

Neues Team an der Spitze der Fachgruppe der Wiener Kaffeehäuser

Wolfgang Binder und Gerry Hornek – Interessenvertreter einer vielfältigen Branche

Copyright © Corbis

Registrierkassenpflicht und Belegerteilungs-verpflichtung 

Was bedeuten die neuen gesetzliche Regelungen für mein Unternehmen?

Copyright © Bruce Shippee/iStockphoto/Thinkstock

Die neuen Löhne und Gehälter ab 1. Mai 2016

Diese Listen gelten für ArbeiterInnen und Angestelle von Wiener Gastgewerbebetrieben in den Betriebsarten Kaffeehaus, Kaffeerestaurant, Espresso, Kaffeekonditorei, Stehkaffeeschenke und Teehaus

Copyright © WKW

Das sind die schönsten Schanigärten Wiens

Verleihung des WK-Wien-Branchenpreises „Goldener Schani“ 2016

Barrierefreiheit im Tourismus

Eine Herausforderung und eine Chance für die Wiener Tourismuswirtschaft

Imagebild © WKW

Mehr Spielraum für Wiens Schanigärten

WKW-Befragung über Schanigärten abgeschlossen – 80,9% für eine saisonunabhängige Schanigarten-Öffnung - Oberster Kaffeesieder Wiens fordert rasche Umsetzung

Kontakt

Wir sind für Sie da!

  • Telefon: +43 1 514 50 4103
  • Fax: +43 1 514 50 4118
  • E-Mail:
  • Internet: https://wko.at/wien/kaffeehaeuser


Newsletterarchiv
Pool Kooperations-Service
Aktuelle Verkehrsinfo
Promille.at
Firmen A-Z
Freie Geschäftslokale
Wassergläser

Das Glas Wasser

Darf ein Gastronom Geld für ein Glas Wasser verlangen?

Copyright © Lukas Ilgner, Odo Dvorak/WKO Inhouse GmbH, Wien/2006

Einstellen von Personal - aber richtig!

Lesen Sie unsere Broschüre!

Imagebild: Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Informationen zur neuen Allergen-kennzeichnung

Die Kennzeichnungs-pflicht gilt seit 13. Dezember 2014

Imagebild © Stefan Gräf, Fotolia

Schanigärten (Gastgärten)

Übersicht: Leitfaden, Anzeige-Formular, Tarife, Kontakt-Daten und mehr ...

Anzahl - Ausbildung - Auffrischung der Kenntnisse
Imagebild: Thomas Jansa - Fotolia

Erste Hilfe

Hier finden Sie die wichtigsten Infos zu diesem Thema!

Neue Schanigartengenehmigung

Neue Schanigarten-genehmigung

Seit 1. März 2013 gibt es eine neue Regelung bei der Vergebührung von Schanigärten