Online-Plattform für legale Content-Anbieter

Das Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO) entwickelt derzeit eine Plattform zur Präsentation von legalen Content-Angeboten („European Aggregator of Legal Offers“, genannt „agorateka“), die als Modell für einzelne Mitgliedsstaaten gelten soll. Hiermit soll einerseits die Auffindbarkeit und der Zugang zu legalen Internet-Diensten und -Angeboten auf nationaler und internationaler Ebene gestärkt und andererseits, die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle gefördert werden.

Die Film- und Musikwirtschaft führt bereits Gespräche mit dem Bundeskanzleramt, um eine attraktive und umfangreiche Online-Präsenz für legale Anbieter zu etablieren, um alle digitalen Content-Anbieter in Österreich positiv zu positionieren.

Eine Plattform als One-stop-shop wäre ein Bekenntnis zur Innovation und zum Kultur- und Unterhaltungsangebot im Land und würde das Konsum-Verhalten gegenüber legalen Anbieter positiv beeinflussen, sowie zur Bewusstseinsbildung zur Legalität von Angeboten und zur Rechtssicherheit beitragen.

16.12.2016 Manuela Jabri
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden