Warum KMU DIGITAL?

Viele Digitalisierungstrends bieten für Unternehmerinnen und Unternehmer ein großes Potenzial an Chancen. Zugleich steigen auch – durch die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung sämtlicher Dienstleistungs- und Produktionsbereiche – die Herausforderungen, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (kurz KMU) in Österreich. Das KMU DIGITAL Erfolgsprogramm bietet umfassende Unterstützung, sich bietende Chancen wahrzunehmen.

Die Initiative KMU DIGITAL wurde vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) ins Leben gerufen und umfasst

KMU DIGITAL Förderprogramm für Beratung und Qualifizierung von KMU

KMU DIGITAL geförderte Kurse und Weiterbildungen

KMU DIGITAL Themenpool mit Angeboten zu Bewusstseinsbildung, Informationsvermittlung und Wissenstransfer

KMU DIGITAL Veranstaltungen

Das umfangreiche KMU DIGITAL Förderprogramm

Das umfangreiche KMU DIGITAL Förderprogramm führt österreichische KMU in 4 Schritten an die Digitalisierung heran: 

  1. KMU DIGITAL Online Status Check: Wie digital ist mein Unternehmen?
  2. KMU DIGITAL Potentialanalyse: Was soll sich wie ändern?
  3. KMU DIGITAL Beratung: Wie geh ich´s an?
    Schwerpunkte:
    a) E-Commerce & Social Media
    b) Geschäftsmodelle & Prozesse
    c) Verbesserung der IT-Sicherheit
  4. KMU DIGITAL Qualifizierung: Digitale Kompetenzen erweitern für Unternehmer/innen und Mitarbeiter/innen

Holen Sie sich bis zu 4.000 Euro Förderung für Ihr Unternehmen!

Haben Sie Fragen? Die wichtigsten Antworten liefert KMU DIGITAL FAQ.

Details zu den Voraussetzungen für eine Förderung im Rahmen von KMU DIGITAL finden Sie in den Förderrichtlinien.

KMU DIGITAL geförderte Kurse und Weiterbildungen

Das KMU DIGITAL Förderprogramm unterstützt die Aus- und Weiterbildung zur Stärkung digitaler Kompetenzen.

Die KMU DIGITAL Kurssuche bietet österreichweit über 1.200 förderbare Bildungsangebote.

Haben Sie Fragen? Die wichtigsten Antworten liefert KMU DIGITAL FAQ.

Details zu den Voraussetzungen für eine Förderung im Rahmen von KMU DIGITAL finden Sie in den Förderrichtlinien.

Im KMU DIGITAL Themenpool

Im KMU DIGITAL Themenpool finden Sie viele Informationen zu den wichtigsten Digitalisierungstrends, die ein großes Potenzial an Chancen für Unternehmerinnen und Unternehmer bieten:  

  • Online-Shops, soziale Medien und E-Commerce
  • Smarte Produkte, Service-Design, Produktion 4.0, 3-D-Druck, Big Data Nutzung, Crowd Sourcing und Crowd Funding
  • CRM-Tools, E-Recruiting, Near Field Communication, eBanking
  • Datensicherheit, Datenschutz, IT-Security und Cyberkriminalität
    uvm.

Informieren Sie sich über aktuelle Trends und finden Sie passende Services der WKÖ zu den wichtigsten Schwerpunktthemen der Digitalisierung.

Finden Sie aktuelle Zahlen und Fakten sowie Studienergebnisse zur Digitalisierung aus verschiedenen Branchen.

Sehen Sie sich unterhaltsame und informative Videos zu Spezialthemen an.

Haben Sie Fragen? Die wichtigsten Antworten liefert KMU DIGITAL FAQ.

KMU DIGITAL Veranstaltungen

Mittendrin statt nur darüber gelesen – unter KMU DIGITAL Veranstaltungen finden die kommenden Veranstaltungen zu Digitalisierung in Ihrer Nähe sowie Webinare und Schulungen zu Schwerpunktthemen samt Anmeldeinformationen.

Haben Sie Fragen? Die wichtigsten Antworten liefert KMU DIGITAL FAQ.

Die Initiative KMU DIGITAL

Dr. Harald Mahrer

© BMDW/Marek Knopp

Österreichs KMU sichern rund sieben von zehn Arbeitsplätzen in Österreich. Wenn diese Betriebe den digitalen Anschluss verpassen, hat das weitreichende Folgen auf unseren Wirtschafts- und Arbeitsstandort und bremst unsere Ambitionen Richtung Innovationsführer. Digitalisierung ist eine Chance für den Standort, wir müssen Ängste nehmen und Chancen aufzeigen. Mit dem Programm KMU DIGITAL stärken wir das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft und die Qualifikation der Unternehmerinnen und Unternehmer sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denn digitale Kompetenz ist ein entscheidender Faktor für alle Branchen.


DR. HARALD MAHRER
Präsident der Wirtschaftskammer Österreich


Dr. Margarete Schramböck

© BMDW/Christian Lendl

99,7% aller Unternehmen in Österreich sind KMUs, sie bilden das Rückgrat unserer Wirtschaft und gehören im internationalen Vergleich zur Spitze. Durch die fortschreitende Digitalisierung ergeben sich für die Klein- und Mittelbetriebe über alle Branchen hinweg große Chancen. Die verstärkte Nutzung von E-Commerce kann etwa für einen kleinen Produzenten neue Märkte erschließen, im Gastgewerbe bieten Lösungen im Kundenkontakt oder Einkauf konkrete Verbesserungsmöglichkeiten und auch der klassische Handwerksbetrieb profitiert z.B. im internen Geschäftsprozessmanagement von digitalen Anwendungen. Wesentlich ist, dass von politischer Seite die richtigen Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit die Wirtschaft diese Vorteile bestmöglich nutzen kann. Als Digitalisierungsministerin ist es mir daher ein großes Anliegen, unsere Unternehmen auf dem Weg hin zu digitalen Champions zu unterstützen.


DR. MARGARETE SCHRAMBÖCK
Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Die Digitalisierungsoffensive KMU DIGITAL wird aus Mitteln des Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort finanziert. Das Programm der Offensive wurde in enger Kooperation zwischen den Fachabteilungen und Expertinnen und Experten des Bundesministeriums und der Wirtschaftskammer Österreich zusammengestellt.

Details zu den Voraussetzungen für eine Förderung im Rahmen von KMU DIGITAL finden Sie in den Förderrichtlinien. Alle Eckpunkte des Programms kurz zusammengefasst finden Sie im Flyer.

Fotocredits: EAT MY DEAR, Fotolia