„Ein Unternehmen bauen ist so kreativ wie ein Bild malen oder ein Buch schreiben.“ Phil Knight


Was wäre unser Land ohne jene Menschen, die tagtäglich den sprichwörtlichen „Karren“ ziehen? Wie stünde es um den Wohlstand in unserem Land? Nun: Ohne den Mut der österreichischen UnternehmerInnen Neues zu erkunden und Risiken einzugehen wäre die Steiermark wohl nicht nur in materieller Hinsicht, sondern in vielerlei Belangen ein ärmeres Land.

Dank der UnternehmerInnen hat unser Land weit mehr zu bieten als nur ein umfassendes kulturelles und historisches Erbe, mehr als Klapotetz und Lipizzaner, denn die Steiermark spielt auch über diese Bereiche hinaus auf der Klaviatur des wirtschaftlichen Geschehens auf internationalem Niveau. So sind überdurchschnittlich viele heimische Unternehmen Weltmarktführer in verschiedensten Branchen – von den Eisenbahnsystemen, über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zur Mikroelektronik – so gehört unser Land dadurch dem Kreise der reichsten Regionen der Welt an, so können wir in Zeiten der Wirtschaftskrise entgegen dem europäischen Trend Beschäftigungsrekorde vermelden und uns zudem Wohlfahrtssysteme leisten, um die uns viele andere Länder und Regionen der Welt beneiden.

Die UnternehmerInnen unseres Landes sind ohne Zweifel der „Ursprung des Wohlstands“ in unserem Land, ganz im Sinne der folgenden Gleichung:  


U ⇒ A ⇒ E ⇒ W
UnternehmerInnen schaffen Arbeit, dies schafft Einkommen und daraus entsteht Wohlstand!

Um unsere UnternehmerInnen auch im kommenden Jahr bestmöglich in ihrem Tun zu unterstützen, ist es unser Ziel, unseren MitarbeiterInnen ein dementsprechendes Angebot, das wiederum den Ansprüchen einer modernen Wirtschaftswelt vollends gerecht wird, zu unterbreiten.

Weitere Informationen