Panorama & Naturerlebnis-Berg

Goldeck Bergbahnen

9800 Spittal/Drau
Zur Seilbahn 10

 

Öffnungszeiten:
Betriebszeiten: 
2. Juni bis 1. Oktober 2017 
  
Herbstverlängerung: 
06. bis 08. Oktober 2017 
13. bis 15. Oktober 2017 
  
Sonnenaufgangsfahrten ab 5. Juli bis 20. September 2017 immer mittwochs! 


Telefon

+43 4762 2864

E-Mail

office@sportberg-goldeck.com

Web

www.sportberg-goldeck.com



Früh morgens, wenn noch alles schläft sich ans Gipfelkreuz lehnen und den romantischen Sonnenaufgang am Berg genießen, den Blick über den Millstätter See und bis hin zum Großglockner schweifen lassen, inmitten einer Almwiese sitzen und die frische, duftende Bergluft einatmen, dem Weidevieh beim Grasen zusehen, den massiven Berg unter den Füßen spüren – die Augen schließen und einfach das Leben genießen.

Das Goldeck startet am 2. Juni in die Sommersaison und hat durchgehend bis 1. Oktober 2017 für Sie geöffnet. Fixtermin sind auch 2017 wieder die Sonnenaufgangsfahrten ab 5. Juli immer mittwochs bis 20.09.2017. Natürlich verschönern wir Ihnen den Bergsommer mit vielen weiteren, erstklassigen Veranstaltungen am Berg. Infos dazu folgen auf unserer Webseite und auf Facebook.

Sonnenaufgangsfahrten

Wachgeküsst: Die allerersten Sonnenstrahlen des Tages genießen – dafür lohnt es sich früh aufzustehen. Denn wenn der Tag anbricht und die Sonne ihre ersten, warmen Strahlen über den sanften Bergen rund um den Millstätter See ausbreitet, ist der schönste Ort der Gipfel des Sportbergs Goldeck.

Am Goldeck können Sie den Sonnenaufgang von den besten Plätzen aus erleben. Früh morgens, wenn die Nacht dem Tag noch nicht gewichen ist und alles noch schläft bringt Sie die nostalgische Gondel auf 2050m Seehöhe. Am Gipfelkreuz (2140 m), welches nach einem leichten, ca. 15-minütigen Fußmarsch erreicht ist, gibt es die besten Plätze um der Sonne beim warm werden zuzusehen. Ein unglaublich schönes Naturschauspiel, das sich in all seiner Pracht und Farben präsentiert. Die Sonne taucht die umliegende Landschaft in ein warmes Licht und bringt den majestätisch im Tal liegenden Millstätter See zum Leuchten. Danach geht’s wieder hinunter zum Bergrestaurant in dem ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf Sie wartet das keine Wünsche offen lässt.