Family Berghaus

Gondel

Seekulisse

Mit 1.064m Seehöhe zählt der Pfänder nicht zu den höchsten Bergen im Land, der mit einem der besten Ausblicke ist er auf jeden Fall. Direkt aus der Stadt hinauf geht es mit der Pfänderbahn. Oben liegt einem der Bodensee zu Füßen.

Der Pfänder ist Aussichts- und Ausflugsberg. Für Genießer ist er aber auch ein kulinarischer Geheimtipp mit bestmöglichem Ausblick. Frühstücken kann man hier oben sogar täglich. Das Bergler-Frühstück gibt es im Alpengasthaus Pfänderdohle immer von 9.30 bis 11.00 Uhr. Und im Oktober 2016 stehen in Panoramalage oberhalb des Bodensees gleich drei weitere kulinarische Höhepunkte am Programm:

Der Vollmond-Hüttenabend am Freitag, 14. Oktober, mit Kässpätzleessen und dem Original Bad Schussenrieder Vollmondbier begleitet von zünftiger Hüttenmusik.

Die Herbstliche Pferdekutschenfahrt am Pfänder mit Kässpätzleessen am Sonntag, 16. Oktober, und am Sonntag, 30. Oktober: Mit der Seilbahn geht es hinauf auf den Pfänder, um dann per Noriker-Gespann am Pfänderrücken etwa eine Stunde lang die Natur zu erkunden. Zurück am Pfänder warten die zünftigen Kässpätzle, für die das Alpengasthaus Pfänderdohle berühmt ist.

Zum Hüttenabend im Alpengasthaus Pfänderdohle wird am Freitag, 28. Oktober, gebeten. Der Ausblick, das gute Essen und zünftige Hüttenmusik versprechen einen stimmungsvollen Abend.

Die Nachfrage ist groß, daher ist jeweils eine Reservierung erforderlich. Direkt im Alpengasthaus Pfänderdohle, Telefon: +43 5574 43073