Saal: Microstage - Hofburg Galerie | Uhrzeit: 13:15-13:30 Uhr

Helmut Erler (59), BA phil. MBA ist ein sehr erfahrener Leader und profunder Denker. Seine Berufskarriere begann vor 39 Jahren bei Swarovski als Produktionscontroller. Er bewährte sich in ersten Führungsaufgaben und wechselte nach 8 Jahren als Corporate Controller in die SwarovskiHolding nach Feldmeilen (CH). Als CFO der größten Swarovski-Division übernahm er internationale Verantwortung. Zurück in Tirol entwickelte er als General Manger eine private Unternehmensgruppe zu beträchtlichem Umfang; die Realisierung neuer Geschäftsfelder war dabei seine Hauptaufgabe, Strategie und Personal waren seine Funktionsbereiche. Vor zehn Jahren machte er sich als Unternehmensberater selbständig und unterstützt mit seinen Talenten, seinem Wissen und seiner Erfahrung Unternehmerfamilien bei der Nachfolgeplanung und -umsetzung, entwickelt und implementiert Langfriststrategien für mittelständige Unternehmen (Vision) und versteht das Thema Unternehmenskultur als die Königsdisziplin der Beratung und des Leaderships. Seit einigen Jahren vermittelt er Wissen nicht nur in praktischen Fällen, sondern gibt es auch in Vorträgen und als Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck weiter.

Als spätberufener Student hat er sein MBA-Studium (Lausanne[CH], Cranfield [UK], Boston [USA], Innsbruck) 2006 als Jahrgangsbester mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Seit 2010 studiert er an der Universität Innsbruck Philosophie; aktuell arbeitet er an seiner Masterthesis. Sein philosophisches Hauptthema ist die Ethik.

Helmut Erler ist international als Unternehmensberater (CMC – Certified Management Consultant) und als Stiftungsvorstand und Aufsichtsrat (CSE – Certified Supervisory Expert) zertifiziert. Er kommuniziert vorzugsweise in seiner Muttersprache in Deutsch, kann sich auch in Englisch fließend verständigen.