Janina Lebiszczak, Jahrgang 1975, startete ihre journalistische Karriere als redaktionelle Mitarbeiterin bei der Zeitschrift CITY, dem Männermagazin WIENER (Kolumne "Pandoras Box") und den TV-Sendern W1, ATV (Talkshow "Speed") und RTL2. 2002 wechselte sie in die Redaktion der WIENERIN und bekleidete beim auflagenstarken Frauentitel die Chefredaktion. Seit 2005 war sie im Leute-Ressort des Wochenmagazins NEWS tätig, wo sie ab 2012 auch ihre Kolumne „Sex am Ende“ veröffentlichte. Weiters moderierte Lebiszczak-Schuster die Sendungen „4 für Sie“ auf PULS 4 und auf 88.6 Der Musiksender, wo sie mit Prominenten über Liebe und Sex plauderte. 2013 war sie Chefredakteurin des Männer-Lifestylemagazins DREHMOMENT. Ab 2015 stellvertretende Chefredakteurin für #ICH Magazin und Redakteurin beim SEITENBLICKE MAGAZIN. Zwei Bücher folgten, derzeit ist Lebiszczak freie Journalistin für MAXIMA, MAXIMA ONLINE, NEWS, SERVUS MAGAZIN, RED BULLETIN, PORT41.at, UNSER WIEN aber auch für Kunden wie Mastercard, Roche, REWE, ÖBB und den Life Ball im Bereich PR, Text, Kommunikationsstrategie und Consulting tätig.