Saal: Microstage - Marmorsaal | Uhrzeit: 12:45-13:00 Uhr

Ich bin 1975 in Bozen/Südtirol geboren, 1994 zum Studieren nach Wien gekommen. Beim Studium der Politikwissenschaft habe ich meine Leidenschaft für Menschenrechte und Friedensforschung entdeckt. Von da an wollte ich einen Beitrag leisten, um unsere Welt gerechter zu machen.

Nach Abschluss erfüllte ich mir nach und nach den Traum eines Jobs in der Entwicklungszusammenarbeit. Von 2006 bis 2018 war ich für die internationale Organisation Licht für die Welt tätig. Von 2016 bis 2018 leitete ich dort den Bereich Fundraising und Kommunikation mit einem Team von 25 MitarbeiterInnen und hatte als Mitglied des Internationalen Managementteams betriebswirtschaftliche Mitverantwortung für die Gesamteinnahmen von jährlich 21 Mio. Euro.

Kurz nach Abschluss meines Studiums 2002 hatte ich schon meine zweite Berufung entdeckt: ich wurde Spitalsclown. Diese Tätigkeit ist ein Geschenk, von der ich als Mensch wie auch für den Beruf unglaublich profitiert habe. 15 Jahre Erfahrung als Spitalsclown und der persönliche Kontakt zu 35.000 Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren unter herausfordernden Lebensumständen haben mich den Weg der Freude und des Spiels gelehrt.

Durch meine langjährige Berufserfahrung als Führungskraft, Key Accounter, Fundraiser, Projektmanager und Clown bin ich heute dankbar zu wissen, was ich will, was ich kann und womit ich anderen dienen kann. Als selbständiger Unternehmensberater und Trainer gebe ich seit Mitte 2018 meine Erfahrung weiter. Ich darf nun tun, was ich liebe: Menschen und damit Organisationen und Unternehmen auf freudvolle Weise dabei zu begleiten, Potentiale voll zu entfalten.