MaturantInnen, StudienabbrecherInnen und UmsteigerInnen, die mit attraktiven Karriereperspektiven direkt ins Berufsleben einsteigen möchten, sind bei der Dualen Akademie genau richtig. 

Beim umfassenden Traineeprogramm in ausgewählten Top-Unternehmen, profitieren AHS-AbsolventInnen von einem attraktivem Einstiegsgehalt ab dem ersten Tag der Anstellung im Unternehmen, in Verbindung mit einer hochwertigen qualitätsgesicherten Ausbildung. Bei der kompakten Ausbildung mit einer Dauer von 1,5 bis maximal 2,5 Jahren, liegt der praxisbezogene Fokus darauf, das zu lernen, was man wirklich braucht. Neben dem Erwerb von zentralen Fachkompetenzen, erhalten die Trainees der Dualen Akademie Zukunftskompetenzen auf sozialer, digitaler und internationaler Ebene, um auf die beruflichen Herausforderungen von morgen bestens vorbereitet zu sein. Mit dem Abschluss der Dualen Akademie eröffnen sich nicht nur Top-Karriereperspektiven, sondern auch die Möglichkeit der Anschlussfähigkeit auf weitere und darauf aufbauende Bildungsabschlüsse.

Hier geht es zum Selbstcheck!


Was die Duale Akademie MaturantInnen bietet 



Traineestimmen 


Felix Blaimschein, Großhandel bei Kellner & Kunz

„Ich habe mich für die Duale Akademie entschieden, weil sie mir einen direkten Berufseinstieg mit AHS-Matura erlaubt und aufgrund der verkürzten Lehrzeit ein attraktives Ausbildungsmodell ist. Mit der Dualen Akademie kann ich mein Wissen erweitern und neue Kontakte knüpfen.“

Felix Blaimschein

Hofer Iris

Hofer Iris, Großhandel bei Steyr-Werner Technischer Handel GmbH
„Vor der Dualen Akademie habe ich die AHS-Matura gemacht. Wenn man noch keine Berufserfahrung hat, ist die Duale Akademie eine super Einstiegsmöglichkeit. Im Unternehmen wechsle ich in alle Abteilungen – vom Marketing über Logistik bis hin zum Produktmanagement, Einkauf und Vertrieb. So kann ich mir einen guten Überblick über alle Bereiche schaffen.“

Andreas Almesberger, Speditionskaufmann bei Gebrüder Weiss Transport und Logistik GmbH

„Maturiert habe ich zuvor in einem Bundesrealgymnasium in Linz. Ich unterstütze meine KollegInnen in der Luft- und Seefracht Abteilung. Auch im Lager habe ich einige Aufgaben zu tätigen. Finde es spannend, dass die Wirtschaftskammer mit dieser Form der Ausbildung MaturantInnen die Chance gibt direkt im Berufsleben Fuß zu fassen.“
Almesberger Andreas

Manuel Strauß-Aigner

Manuel Strauß-Aigner, Applikationsentwicklung-Coding bei FILL Gesellschaft m.b.H.

„Besonders attraktiv ist die Verbindung von praxisnaher Ausbildung im Betrieb und berufsrelevanter Theorie in der Berufsschule. Erlerntes wird sofort angewendet, wodurch es direkt ins Blut übergeht. Die kompakte Ausbildungszeit fordert Motivation zum Lernen, bietet dafür aber einen schnellen Berufseinstieg und eine gute Entlohnung. Die DA bietet eine berufsnahe Alternative durch die Ausbildung zur Fachkraft. Nebenbei ermöglicht die DA eine schnelle finanzielle Unabhängigkeit von den Eltern nach der Schule, welche während des Studiums meist nicht möglich ist.“

Dominik Gumplmayr, Speditionskaufmann bei Gebrüder Weiss Transport und Logistik GmbH

„Ich habe zuvor mit einem Studium begonnen und relativ schnell gemerkt, dass studieren nicht das Richtige für mich ist. Nach einer Recherche im Internet bin ich auf die Duale Akademie aufmerksam geworden und war sofort davon überzeugt, dass die Duale Akademie die passende Ausbildung für mich ist.“

Robin Lipp, Mechatronik bei KTM AG

„Die Duale Akademie ist empfehlenswert, weil sie die Möglichkeit bietet einen Beruf in verkürzter Zeit zu erlernen und dabei eine gute Balance zwischen Theorie und Praxis gegeben ist. Meiner Meinung nach ist die Duale Akademie die ideale Ausbildungsform für jeden, der nach der AHS-Matura weiterhin etwas lernen will, aber die Praxis dabei nicht fehlen soll. Die Duale Akademie bietet einen attraktiven Einstieg in das Arbeitsleben und ermöglicht es auch finanziell das Leben eines 18 bis 20-jährigen zu führen.“

Lisa Mandl, Großhandel bei Kaindl Technischer Industriebedarf GmbH

„Das direkte Lernen im Unternehmen bietet nicht nur den Betrieben selbst einen Vorteil, sondern auch uns. Wir lernen wie das Berufsleben wirklich funktioniert, was Wirtschaft wirklich bedeutet — und das von erfolgreichen Unternehmen. Genau das wird auch am Arbeitsmarkt gesucht. Wir sind nach eineinhalb Jahren berufsfähig, haben Matura, einen Lehrabschluss und bringen Berufserfahrung mit. Was möchte man denn mehr?“

Bogdan Savchenko, Mechatronik bei Inocon Technologie GmbH

„Ich habe viele Freunde die eine AHS abgeschlossen haben. Da stellt sich immer die Frage – Studieren – aber was, wann und wo? Wenn man in der Dualen Akademie anfängt, dann hat man einen guten Weg vor sich. Die Ausbildung startet man im Ausbildungsbetrieb in der Praxis und kann sich weiterentwickeln.“