G’LERNT IS G’LERNT – VON DER LEHRE ZUR UNTERNEHMERIN

Alle Wege führen nach Rom. Oder auch: Unterschiedliche Bildungswege führen zum Erfolg. Frau in der Wirtschaft Oberösterreich holt erfolgreiche Unternehmerinnen vor den Vorhang -  bzw. vor das Klassenzimmer - die zeigen, welche Wege man mit einer Lehre beschreiten kann: alle die man will.

Kein Stein bleibt auf dem Alten, wenn unsere ‚Frauen in der Wirtschaft‘ ihre Segel setzen, den Kurs aufs Klassenzimmer nehmen und dort ihren Unternehmergeist verankern.

Viele Lehrberufe sind heutzutage nach wie vor negativ behaftet. Das ist eine Tatsache. Daher ist es an der Zeit, endlich das in den Köpfen verankerte Bild aufzulösen und aufzuzeigen, was die Lehre wirklich ist: eine Chance – für Jugendliche und für unsere Betriebe.

Denn der Fachkräftemangel ist ein Thema, das uns alle betrifft. Bis 2030 werden in Oberösterreich 127.000 Fachkräfte fehlen, bereits jetzt haben rund 80 Prozent der Unternehmen Probleme, offene Stellen adäquat zu besetzen.

Frau in der Wirtschaft setzt mit „g’lernt is g’lernt“ ein Zeichen für die Lehre, denn ein dualer Bildungsweg birgt nicht nur viel Potenzial, sondern auch Chancen, um die Lücke an qualifizierten Fachkräften nach und nach zu füllen.

Rückblick Schulbesuche

Kontakt

Frau in der Wirtschaft OÖ

Hessenplatz 3
4020 Linz

Tel: +43 5 90 909-3333
fidw@wkooe.at

Unser Partner

Logo VKB-Bank Teil meines Lebens