Aufsätze/Studien

Zur Zukunft der Arbeit

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal analysiert den Zusammenhang von Digitalisierung, Demographie und Arbeitsmärkten.

Toward a Pragmatic Theory for Managing Nescience
In diesem Aufsatz widmet sich Univ.-Prof. Dr. Rainer Hasenauer mit Kollegen dem Thema der unbekannten Unbekannten und der Theorie der Nescience. (zuerst erschienen in: International Journal of Innovation and Technology Management, Vol. 15, No. 05, 1850045 (2018))

Download

Socially Assistive Robots Diffusion in Elderly Care: A Pre-Adoption Study by Agent-Based-Modelling
Servicerobroter in der Pflege. Eine Studie von Carlotta Belviso, Rainer P. Hasenauer und Ulrike Bechtold. (Zuerst erschienen in: Journal of Strategic Innovation and Sustainability Vol. 13(5) 2018, pp 58-75)
Download



Positionen des WWK

Fünf Leitlinien für die Zukunft

Der Wiener Wirtschaftskreis sieht Chancen für Wien in der Digitalisierung – Kein „race against the machine“ stattdessen Kooperation.

Social Assistive Robots in Elder Care: Pre-Adoption Analysis and Living Lab
Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Hasenauer zum Thema Pflege und Robotik, gehalten am 22. August 2018 in Hawaii, USA.

Download


Meinungen

Gesagt

Industrielle Revolutionen haben immer gesellschaftliche Umwälzungen mit sich gebracht. Wir sind derzeit wieder in der Phase einer neuen industriellen Revolution: der Digitalisierung aller Lebensbereiche. Was bedeutet dies für die Wirtschaft? Was bedeutet das für die Gesellschaft? Was für die Arbeit? Was für die Conditio humana? Darüber gilt es nachzudenken. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Taschner, Vorsitzender des Wiener Wirtschaftskreises

Unternehmer sein heißt, eine differenzierte Sicht der Zukunft zu haben. Ludwig von Mises, Ökonom

Dass in die Ordnung einer Marktwirtschaft viel mehr Wissen von Tatsachen eingeht, als irgendein einzelner Mensch oder selbst irgendeine Organisation wissen kann, ist der entscheidende Grund, weshalb die Marktwirtschaft mehr als irgendeine andere Wirtschaftsform leistet. Friedrich August von Hayek, Nobelpreisträger

Die Wirtschaftskammer Wien will nicht nur die Gegenwart, sondern auch die Zukunft des Wirtschaftsstandorts mitgestalten. Mit dem Wiener Wirtschaftskreis haben wir einen Think Tank geschaffen, der sich mit jenen Themen befasst, die unsere Gesellschaft bewegen. DI Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Geschrieben

Wiener Wirtschaftskreis: Die Zukunft mitgestalten (Wiener Wirtschaft, Nr. 18/19, 3.5.2018)
Die Wirtschaftskammer Wien will die Zukunft des Wirtschaftsstandorts mitgestalten und hat daher mit dem Wiener Wirtschaftskreis einen ThinkTank ins Leben gerufen.

Die Chancen der Digitalisierung nützen (Die Presse, 15. Mai 2018)
Expertinnen und Experten des Wiener Wirtschaftskreises haben fünf Thesen zur Digitalisierung erarbeitet. Eine geregelte Nutzung verspricht große Gewinne für die Gesellschaft.