Schön, dass Sie Interesse haben!

Wie jedes Jahr im April finden auch heuer wieder die „Europäischen Tage des Kunsthandwerks“ statt, anlässlich derer in vielen europäischen Ländern Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen ihre Werkstätten, Ateliers und Geschäfte öffnen, um einer breiten Öffentlichkeit Einblicke in ihre Handwerkskunst zu bieten. 

Auch wir wollen uns heuer nach der pandemiebedingten Zwangspause wieder aktiv beteiligen und freuen uns, vom 1.4.–3.4.2022 im Rahmen der „Wiener Tage des Kunsthandwerks“ über verschiedene Kanäle vermehrt auf die Bedeutung, den Wert und die Vielseitigkeit des Wiener Kunsthandwerks aufmerksam zu machen. 


Spartenobfrau Abg.z.NR. Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann begrüßt Ihre Gäste Dompfarrer Toni Faber, Innungsmeister Wolfgang Hufnagl und Unternehmerin Mag. Martina Hoffinger zu einem Talk anlässlich der Wiener Tage des Kunsthandwerks 2022. 

Den gesamten Live-Talk zu den Themen Geschichte des Handwerks, Handwerk im Wandel und Ausbildung rund um die Handwerkskunst in Wiener Stephansdom finden Sie hier: 
Wiener Tage des Kunsthandwerkes – der Talk


Sie möchten sich nur einzelne Themen des Talks anschauen? Gerne haben wir für Sie auch die einzelnen Inhalte im kompakten Format zusammengestellt. 


Videos aus dem Dom

Als Vorbereitung für den Live-Talk hat Spartenobfrau Abg.z.NR. Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann Dompfarrer Toni Faber in St. Stephan besucht. Begleiten Sie die Spartenobfrau und finden Sie filmisch Antworten zu folgenden Fragen:


Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Homepage und Co dabei sind!

Wiener Kunsthandwerk auf Facebook