Montag 10. Februar

Ing. Martin H. Heimhilcher

Ing. Martin H. Heimhilcher

Obmann der Sparte Information und Consulting

© Weinwurm

"Wir digitalisieren Gegenwart und Zukunft.“


Der Montag wird als Schwerpunkt der Wiener Sparte Information und Consulting für Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Sektoren Information, Kommunikation und Consulting  gestaltet. Holen Sie sich die Antworten zu Ihren Fragen und knüpfen Sie Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen aus Ihrer Branche! 


Keynote "Cybercrime"

10:30 - 12:00 Uhr | Saal 5 |  

Vortragende:

  • Avi Kravitz, CyberTrap Software GmbH | Präsentation (PDF)
  • Christina Schindlauer, Bundesministerium für Inneres
  • Joe Kaltschmid, Infinco GmbH & Co KG | Präsentation (PDF)

Beispiele aus der Praxis. Welche Maßnahmen zur Vorbeugung getroffen werden können und wie sich Unternehmen schützen können. 


URHEBERRECHT FÜR PR UND WERBUNG

Logo Werbung


13:00 - 14:00 Uhr | Saal 5 | speziell für Mitglieder der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation | Präsentation

Vortragende:

  • Dr. Gerald Ganzger
  • Mag. Katharina Raabe-Stuppnig

Der Basisvortrag beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Urheberrecht im Bereich Online und Veranstaltungen:

  • Rechte des Urhebers/Lichtbildherstellers 
  • Urheberrechtsschutz von Texten, Werbeslogans, Bildern, Videos, etc.
  • Werknutzungsrecht/Werknutzungsbewilligung („Lizenzierung“) 
  • „rechtefreie Nutzung“
  • Bildaufnahmen bei Veranstaltungen (auch unter Berücksichtigung des Datenschutzrechts)

Building Information Modeling – Potentiale und Grenzen 2020

13:00 - 14:00 Uhr | Saal 3 | Präsentation (PDF)

Vortragender: Christian Großauer, Plandata

Die Digitalisierung des Bauwesens ist untrennbar mit der Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) verbunden. Der Impulsvortrag beleuchtet die Prinzipien und Grundlagen, Potentiale und Grenzen von BIM.


10 essentielle Tipps für Ihre Cybersicherheit

13:00 - 14:00 Uhr | Saal 1 und 2 | Präsentation

Vortragender: Ing. Mag. Dr. Vincenz Leichtfried

10 essentielle Tipps für Ihre Cybersicherheit. Worauf Unternehmer aus Eigeninteresse unbedingt achten sollten. 


EPU Sprechstunde mit Kasia Greco

13:00 - 15:00 Uhr | Servicecenter Raum 10 | 

Frau Dr. Kasia Greco, EPU Sprecherin der Wirtschaftskammer Wien, lädt Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.

Sie sind ein Wiener EPU und möchten über Ihre Anliegen, Ihre Ideen, Ihre Herausforderungen und Probleme, aber auch darüber was Ihnen nicht gefällt, persönlich mit Kasia Greco reden, dann nutzen Sie diese Möglichkeit und melden Sie sich für ein vier Augen Gespräch an. 


Finanzierungsworkshop

14:00 - 16:00 Uhr | Saal 11 |

Vortragende der Erste Bank

Sie wollen eine Investition tätigen oder sich neu gründen? Unsere Workshops vermitteln in einem Grundmodul Basiswissen zu wichtigen Grundbegriffen der Finanzierung, erläutern den Aufbau eines Businessplanes und stellen Planungsinstrumente vor. Experten aus Wiener Banken präsentieren zusätzlich aktuelle Themen zu Ihrer Branche und stehen für Fragen zur Verfügung.


URHEBERRECHT UND DATENSCHUTZRECHT FÜR PR UND WERBUNG

Logo Werbung


14:30 - 16:00 Uhr | Saal 1 und 2 | speziell für Mitglieder der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation | Präsentation

Vortragende:

  • Dr. Gerald Ganzger
  • Mag. Katharina Raabe-Stuppnig

Sehr praxisorientiert wird im Workshop dargestellt, worauf aus rechtlicher Sicht beim Persönlichkeitsschutz zu achten ist und welche Fallen unbedingt zu vermeiden sind“:

  • Welche Werke sind urheberrechtlich geschützt?
  • Welche Rechte hat der Urheber? Wie kann er diese lizensieren?
  • Grundzüge des Lizenzrechts und worauf in der Praxis zu achten ist
  • Grundzüge des „Lizensierungsrechts“, Unterscheidung Werknutzungsrecht/Werknutzungsbewilligung
  • Wann können Werke „rechtefrei“ genützt werden? Was sind creative commons?
  • Wann darf bei Veranstaltungen fotografiert werden? Persönlichkeitsrechte des Abgebildeten 
  • Lichtbildrecht-Abgrenzung Urheberrecht/Datenschutzrecht 
  • „Medienprivileg“ des § 9 Datenschutzgesetzes 
  • Grundzüge des Persönlichkeitsschutzrechts und was bei der Verbreitung von Texten und Fotos zu beachten ist (Privatsphäre, üble Nachrede etc.)

Der Ausbildungsverbund als moderne Form einer Kooperation von Lehrbetrieben

14:30 - 15:30 Uhr | Saal 3 | 

Vortragende: Mag. Natalia Polemis, Lehrlingsstelle WK Wien

Es werden Möglichkeiten vorgestellt, wie Kleinbetriebe gemeinsam mit mehreren Partnerbetrieben Lehrlinge ausbilden können. 
Der Fokus liegt auf der rechtlich richtigen Gestaltung der Vereinbarungen.


Farming Digital: Wie Unternehmen die Online Welt richtig nutzen

Logo Immo


14:30 - 15:30 Uhr |Saal 5 | Präsentation (PDF)

Vortragender: Georg Ortner, Polaris Investment AG

Wie Unternehmen die Online Welt richtig nutzen - sich durch Wissen positionieren und Leads selbst generieren


Altersvorsorge – Versorgungslücke?!

16:00 - 17:30 Uhr | Saal 5 | Präsentation (PDF)

 Moderierte Podiumsdiskussion mit den Obleuten  KommR Helmut Mojescick und Eric Samuiloff. Moderation durch Dipl.-Ing. Martin Kwauka


Workshop "Digital Farming"

16:00 - 17:00 Uhr | Saal 3 |

Workshop nach dem Vortrag Farming Digital: Wie Unternehmen die Online Welt richtig nutzen.


Betriebsübergabe – was ist zu beachten?

16:30 - 18:00 Uhr | Saal 1 und 2 | Präsentation (PDF)

Vortragende:

  • Mag. Claudia Strohmaier, CMC, Vorsitzende Berufsgruppe Unternehmensberater
  • Hon.Prof.(FH) Mag. Albert Walter Huber, Sprecher der Bundes-Experts Group Übergabe-Consultants

 Die wichtigsten Eckpunkte für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge.


ÖFFENTLICHE AUFTRAGSVERGABE AN DRUCKEREIEN IN WIEN

Logo Druck


17:30 - 18:30 Uhr | Saal 3 | speziell für Mitglieder der Fachgruppe Druck |

Vortragende:

  • Mag. Andreas Nemec, Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH  
  • Irene Geiger, Stadt Wien, MA 54, Zentraler Einkauf

Die Vortragenden skizzieren die Vergabe von Druckaufträgen, welche vergaberechtlichen Aspekte zu beachten sind und wie Druckereien erfolgreich an Ausschreibungen teilnehmen können.  


Wenn Bots mit Bots sprechen – wie sich die Kommunikation in Zukunft gestalten könnte

18.30 – 19.30 Uhr | Saal 5 |

Vortragender: Jürgen Polterauer

Die Digitalisierung verändert auch unsere Möglichkeiten des Zugangs zu Zielgruppen. Menschen werden zu Datensätzen und Software hilft Menschen sich in dieser Welt zurecht zu finden. Nebst technologischen Herausforderungen, gibt es noch die inhaltlichen strukturellen Veränderungen in der Gesellschaft. Und schon steht die nächste Evolutionsstufe bevor. Auch Handels-Organisationen sind von dieser Veränderung betroffen. Wer jetzt den Einstieg in das digitale Zeitalter versäumt, wird in naher Zukunft nicht mehr folgen können.