Ab sofort visafreie Einreise nach Kasachstan für 19 Länder

Für Österreicher erst ab 2017 geplant

Am 26. Juni 2015 hat die Regierung der Republik Kasachstan entschieden, das 2014 für ein Jahr gestartete Pilotprojekt, welches den Bürgern von 10 Ländern die visafreie Einreise nach Kasachstan ermöglicht, bis zum 31. Dezember 2017 zu verlängern und auf 9 weitere Länder auszuweiten.  Zurzeit sind es die Bürger der folgenden 19 Länder, die ab 16. Juli 2015 visumsfrei für 15 Tage in Kasachstan einreisen können:

  • Australien

  • Ungarn

  • Italien

  • Monako

  • Belgien

  • Spanien

  • Niederlande

  • Norwegen

  • Schweden

  • Malaysia

  • Vereinigte Arabische Emirate

  • Singapur

  • Vereinigtes Königreich

  • USA

  • Deutschland

  • Finnland

  • Frankreich

  • Schweiz

  • Japan

Mit Südkorea, das bereits seit  2014 in dieser Liste war, ist darüber hinaus ein bilaterales Abkommen über die gegenseitige visafreie Einreise für die Dauer von 30 Tagen abgeschlossen worden. Es wird erwartet, dass  diese Initiative einen Anstieg der Touristenzahlen  während der großen internationalen Veranstaltungen in den nächsten zwei Jahren, darunter die Weltausstellung EXPO 2017 in Astana und die Winteruniversiade 2017 in Almaty, zur Folge hat. Die Initiative soll außerdem das Investitionsklima in Kasachstan verbessern.

Die Einreise von Staatsbürgern aus den Mitgliedsländern der eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft – Russland, Belarus, Armenien, Kirgistan – ist ohnehin ohne Visum bis zu 90 Tagen möglich.

Österreich findet sich nicht auf der Liste der visafreien Länder und österreichische Staatsbürger benötigen daher nach wie vor ein Visum für Reisen nach Kasachstan, das bei der Botschaft der Republik Kasachstan in Wien beantragt wird. Für Mitarbeiter österreichischer Unternehmen, die Staatsbürger eines der oben gelisteten Länder sind, gilt aber natürlich die visafreie Einreise für 15 Tage. Im Mai 2015 wurde allerdings von Präsident Nazarbayev ein Erlass unterzeichnet, der die Gründung des International Financial Centers Astana regelt und unter anderem die Einführung einer visafreien Einreise von 30 Tagen für Staatsbürger aller OECD-Länder – und damit auch Österreich - ab 1. Jänner 2017 vorsieht.

auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden