AUSSENWIRTSCHAFT - Mazedonien

Weltbank verringert die Prognose für das Wirtschaftswachstum in Mazedonien

Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent erwartet - im Vergleich zur Juni-Prognose um 0,7 Prozent weniger

                                              More News

Facts

Export: EUR 121,3 Mio.

Bedeutendste Exportprodukte:
Rindfleisch, Maschinen, Kunststoffe, elektrotechnische Waren, pharmazeutische Erzeugnisse, Stapelfasern

FDI aus Österreich in Mazedonien: 
EUR 500 Mio.
Österreich liegt auf Platz 2 der wichtigsten Investoren in Mazedonien.

Import: EUR 69,4 Mio.

Bedeutendste Importprodukte:
Bekleidung und Textil, Ferrosilicium, Gemüsezubereitungen

Stand: 2015

Grafik mit Beschriftung: Außenwirtschaft Publikationen Unsere Broschüren
Grafik mit Beschriftung: Stecken Sie sich die Weltmärkte in die Tasche Export Service App