Griechenland: Zusätzliche Erleichterung im Kapitalverkehr mit dem Ausland

Auslandsüberweisungen täglich bis 150.000 Euro möglich

Das Finanzministerium und die griechische Zentralbank haben am Freitag, den 31.7.2015 beschlossen, dass von den in den Bankfilialen eingerichteten „Unterkommissionen“, nun Anträge für Auslandsüberweisungen bis zu einem Betrag in der Höhe von EUR 150.000 täglich für Import von Waren und Rohmaterialien genehmigt werden können.

auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden