Blaue Illustration einer Platine mit den Buchstaben AI von der Netzwerklinien verlaufen
© Aozora | stock.adobe.com

Australien: Fahrplan zur KI-Regulierung

Australien plant strengere KI-Regeln für Unternehmen

Lesedauer: 1 Minute

Australien
25.01.2024

Die Albanese-Regierung hat nach monatelangen Überprüfungen ihren Plan zur Regulierung künstlicher Intelligenz bekanntgegeben. Experten werden für die meisten Anwendungen freiwillige Richtlinien entwerfen, verbindliche Regelungen wird es nur für risikoreiche Anwendungen geben. Dies steht im Gegensatz zum AI-Act der Europäischen Union, der einige Hochrisiko-Anwendungen verbietet, und folgt dem vergleichsweise lockeren Ansatz der USA und Großbritannien.

Aus Sorge um Arbeitsplätze, Datenschutz und Diskriminierung äußerten sich hunderte australische BürgerInnen in Stellungnahmen zur geplanten Vorgehensweise. Ed Husic, Minister für Industrie und Wissenschaft, kündigte jedoch an, dass Unternehmen mit strengeren Gesetzen und einer starken Antwort rechnen müssen, wenn sie die Nutzung von KI in einer Weise vorantreiben, die gegen Interessen der Öffentlichkeit verstößt. Bis wann die Richtlinien fertiggestellt werden, ist derzeit noch unklar.

Der KI-Markt wächst rasant, dennoch gibt es in Australien bisher relativ wenige Unternehmen, die sich ausschließlich auf Künstliche Intelligenz spezialisiert haben. Nach zunehmender Kritik erklärte die Regierung ihre Bereitschaft zur Schaffung eines inländischen KI-Sektors und verwies dabei auf die Zuweisung von 45. Mio Euro für Künstliche Intelligenz im aktuellen Haushalt. 

Das AußenwirtschaftsCenter Sydney legt dieses Jahr einen besonderen Fokus auf die Themen IT, Cybersecurity und E-Government und lädt interessierte Unternehmen dazu ein, sich aktiv daran zu beteiligen und von den gebotenen Möglichkeiten zu profitieren. Für weitere Informationen steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Sydney gerne zur Verfügung. 

Weitere interessante Artikel
  • Ansicht einer Stadt im Sonnenschein unter blauem Himmel: Mittig modernes Gebäude mit segelartigen Dächern an großem Stadtgewässer liegend, auf dem Boote verkehren, im Hintergrund große Brücke mit Stahlkonstruktion und Gebäude

    02.04.2024

    New South Wales / AUSTRALIEN: Förderungen für Investitionen in Klimaneutralität
    Weiterlesen