Mehrere Holzstämme aufeinander gestapelt, im Hintergrund Wald
© poko42 | stock.adobe.com

Erfolgreiche Wirtschaftsmission „Biomasse und Forstwirtschaft“ in Griechenland

AußenwirtschaftsCenter Athen initiiert neue Impulse und mögliche Kooperationen

Lesedauer: 1 Minute

Griechenland Erneuerbare Energien

Vom 13. bis 16. Mai 2024 nahm eine hochrangige Delegation aus dem österreichischen Biomasse- und Forstwirtschaftssektor an einer äußerst erfolgreichen Wirtschaftsmission in Athen, Larissa und Karditsa teil. Organisiert vom AußenwirtschaftsCenter Athen in Kooperation mit dem griechischen Biomasseverband Hellabiom, dem griechischen Ministerium für Umwelt und Energie und der Österreichischen Botschaft in Athen, zielte die Mission darauf ab, die Zusammenarbeit mit Griechenland im Bereich nachhaltiger Forstwirtschaft und erneuerbarer Energien zu stärken.

Der erste Tag startete mit einem Briefing der österreichischen Delegation bestehend aus Ing. Paul Ehgartner vom BM für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft, DI Christoph Pfemeter vom ÖBMV, DI Dr. Christoph Huber vom BFW, DI Anna-Sophie Pirtscher von OSSIACH/BFW, sowie den österreichischen Firmenvertretern von Eschlböck, ICS Energietechnik, Neuson Forest, Polytechnik, Schüller & Heise, Stadlober und SynCraft.

30 Teilnehmer:innen stehen um einen Tisch
© AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Die österreichische Delegation und VertreterInnen des griechischen Biomasseverbandes im Ministerium für Umwelt und Energie.

Sie wurden von der österreichischen Botschafterin in Athen Mag. Gerda Vogl, und dem österreichischen Wirtschaftsdeligierten Mag. Christoph Sturm, empfangen. Im Anschluss folgte ein Treffen mit dem griechischen Minister für Umwelt und Energie Theodoros Skylakakis, bei dem die Möglichkeiten zur Entwicklung eines effizienten Forstwirtschaftssystems diskutiert wurden. Außerdem durfte die österreichische Delegation parallel Ihre Expertise mit dem größten griechischen EPC-Unternehmen TERNA ENERGY teilen.

Am 14. Mai präsentierte sich die 10-köpfige österreichische Firmendelegation beim ersten Regional Biomass-Forum in Larissa, wo sie mehr als 70 B2B-Treffen mit 200 griechischen Investoren und Unternehmen abhielt. Am Folgetag besuchte sie das Forstamt von Mouzaki und die Universität Thessalien. Bei diesen Besuchen wurden wertvolle Einblicke in die lokale Forstwirtschaft gewonnen und zukünftige Kooperationen besprochen. Die Mission endete am 16. Mai mit Site Visits bedeutender Biomasseanlagen in Griechenland und der Rückreise nach Österreich.

Die griechische Regierung ist bestrebt, ihre ehrgeizigen Reformpläne im Biomassebereich vollständig umzusetzen und möchte durch ideale Wirtschaftsbedingungen österreichische Investitionen und Kooperationsprojekte anlocken und fördern, insbesondere in den Bereichen grüne Energie, Umwelt und der nachhaltigen Forstwirtschaft. Diese erfolgreiche Wirtschaftsmission unterstreicht das Engagement beider Länder für eine engere Zusammenarbeit und nachhaltige Entwicklung.

Die Veranstaltung erfolgte im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich und ReFocus Austria, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten, des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft, der Wirtschaftskammer Österreich, der Österreich Werbung und von Vertretern anderer Bundesministerien. 


Stand: 31.05.2024

Weitere interessante Artikel
  • Seitliche Aufnahme einer Person mit Helm, Schutzbrille und Sicherheitsjacke, die ein Tablet hält. Ihr Blick geht leicht nach oben. Hinter der Person stehen mehrere, versetzte Windräder unter blauem, wolkenverhangenem Himmel.

    26.06.2024

    Nordmazedonien: Neue Regierung kündigt wirtschaftliche Maßnahmen an
    Weiterlesen
  • Buchstabe und Zahl H2 auf grünem Hintergrund mit Luftblasen

    17.05.2024

    Frankreich will Marktführer für grünen Wasserstoff werden
    Weiterlesen
  • Auf einem Tisch liegen mehrere Stapel Papiere. Die Hände einer Person greifen nach dem Stapel

    20.06.2024

    Bosnien und Herzegowina: Projektliste 2024
    Weiterlesen