th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

2. Bundeslehrlingswettbewerb der Lackiertechniker 2019

Österreichs Lehrlinge zeigen handwerkliches und fachliches Können

Von Freitag, den 21.6. bis Samstag, den 22.6.2019, fand der zweite Bundeslehrlingswettbewerb der Lackiertechniker in der Landesberufsschule 1 in Salzburg statt. Es nahmen zehn Bewerberinnen und Bewerber aus sieben Bundesländern teil.

Bundeslehrlingswettbewerb der Lackiertechniker
© Landesinnung der Maler und Tapezierer für Salzburg / Peter Hartl Die zehn Teilnehmer des 2. Bundeslehrlingswettbewerbs der Lackiertechniker 2019

In den zwei Tagen, wurden sieben Arbeitsbereiche von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • Untergrundvorbereitung
  • Decklackieren
  • Lackfinish (Polieren)
  • Farbmischen und Nuancieren
  • Linier-/Abklebearbeiten
  • Theoretisches Fachwissen
  • Präsentation mit anschließenden Ausstellung der Prüfungsarbeiten

abgehandelt.

Bundesberufsgruppensprecher Peter Hartl betonte in seiner Ansprache, dass das Ziel des Bundeslehrlingswettbewerbes sei, die Vielfalt des Lackiererhandwerks und das handwerkliche und fachliche Können der Lehrlinge zu zeigen. Sie geben den jungen Teilnehmern die Gelegenheit, ihr berufliches Können zu zeigen, ihre Talente zu präsentieren und sich mit gleichwertigen Kollegen und Kolleginnen Österreichweit zu messen.  

Die Redner Herr Ing. Roland Janda, Herr Mag. Jürgen Fischer und Herr Ing. Kurt Perner fanden die passenden aber auch ergreifenden Worte um allen Teilnehmern ihre Anerkennung zu der geleisteten Arbeit zu zeigen und ihnen zu signalisieren, wie Wichtig der gelernte Beruf Lackiertechniker sowie die Teilnahme beim Bundeslehrlingswettbewerb für ihre Berufszukunft sein wird. 

Die Spannung, als Herr Manfred Buchmeier BEd. in seiner Funktion als Jury-Leiter, die Sieger bekannt gab und sich bei allen Teilnehmern für die ausgezeichnete Arbeit bedankte, war zu spüren.

  1. Platz: Taskin BÜNYAMIN (Porsche Dornbirn / Vorarlberg)
  2. Platz:  Vanessa HOLDERMANN (Liebherr Werk Nenzing / Vorarlberg)
  3. Platz: Sarah BERGER (Autohaus Falch Zams / Tirol)
Bundeslehrlingswettbewerb der Lackiertechniker
© Landesinnung der Maler und Tapezierer für Salzburg / Peter Hartl Die Sieger des 2. Bundeslehrlingswettbewerbs der Lackiertechniker 2019

Allen Teilnehmern, wurde von den zahllosen Gratulanten für ihre ausgezeichnete Leistung persönlich gratuliert und mit einem wertvollen Sponsoren Paket ausgestattet.

Bundeslehrlingswettbewerb der Lackiertechniker
© Landesinnung der Maler und Tapezierer für Salzburg / Peter Hartl Allen Teilnehmern des 2. Bundeslehrlingswettbewerbs der Lackiertechniker 2019

Anschließend ging es zu den Werkstück-Besichtigungen. Hier wurde jedem klar, welch herausragend gute LackiertechnikerInnen die TeilnehmerInnen sind.

Um zuletzt der heißen Aula der Landesberufsschule zu entfliehen, ging es abschließend zum Abendessen ins Augustiner Bräustüberl, wo die Teilnehmer mit den anwesenden Gästen, einen gemütlichen Ausklang von einem erfolgreichen färbig glänzenden Wettbewerb feierten.

Bilder vom Wettbewerb


Stand: