th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Bundessparte Handel: Erhebung "Großhandel in Österreich"

WKÖ-Lorentschitsch: "Der Großhandel - anders als andere Handelsbereiche, vielfältig und wichtiger Baustein der rot-weiß-roten Handelslandschaft"

Der Großhandel ist

  • Bindeglied zwischen Herstellern und Einzelhandel bzw. Gewerbe, Industrie, Gastronomie etc.
  • überwiegend kleinbetrieblich strukturiert.
  • nicht nur bei Betrachtung nach abgesetzten Produktgruppen - enorm vielfältig.

Und: Der Großhandel ist anders als andere Handelsbereiche und ein bedeutender Baustein der österreichischen Handelslandschaft, so Handelsobfrau Bettina Lorentschitsch: "Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Erhebung 'Großhandel in Österreich' deutlich!"

"In dieser Erhebung, die im Auftrag der Bundessparte Handel der WKÖ von der KMU Forschung Austria durchgeführt wurde, wird der Wirtschaftszweig erstmals möglichst umfassend beleuchtet. Bedeutung und Vielfalt des Großhandels finden sich erstmals so gesammelt und in kompakter Form dargestellt."

Zahlen, Zahlen, Zahlen:

  • Rund 24.400 Großhandelsunternehmen in Österreich - damit waren 8 % aller Unternehmen der marktorientierten Wirtschaft schwerpunktmäßig im Großhandel tätig.
  • Großhandels-Netto-Umsatz in Österreich (im Jahr 2010): rund 136 Milliarden Euro - damit wurden 22 % der Umsatzerlöse der marktorientierten Wirtschaft Österreichs im Großhandel erwirtschaftet.
  • Damit sind die Umsätze im Großhandel mehr als doppelt so hoch wie im Einzelhandel (55 Milliarden Euro).
  • Rund 174.300 unselbständig Beschäftigte im Großhandel in Österreich im Jahr 2010 = 7 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der marktorientierten Wirtschaft waren im Großhandel tätig.
  • Rund 40 % der im Großhandel Beschäftigten sind weiblich (Einzelhandel: rund 69 %).
  • Anteile der Teilzeit- sowie der geringfügig Beschäftigten im Großhandel: rund 19 % (und damit deutlich geringer als im Einzelhandel [rd. 44 %]).
  • Die Mehrheit - nämlich rund 85 % - der Großhandelsunternehmen beschäftigt maximal 9 Mitarbeiter.
  • Die KMU erbrachten cirka 86 % des gesamten Umsatzes im Großhandel.
  • Durchschnittliche Umsatzrentabilität der österreichischen Großhändler lag im Bilanzjahr 2009/10 bei 2,8 % (d.h.: auf Basis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit konnte ein Gewinn in Höhe von 2,8 % des Umsatzes erzielt werden).
  • Eigenkapitalquote der Großhandelsunternehmen im Jahr 2009/10 im Schnitt bei rund 35 %.
  • Knapp ein Viertel der Großhandelsuntenrehmen sind in Wien ansässig, jeweils knapp ein Fünftel in Niederösterreich und Oberösterreich (Stand 2009).

Die gesamte Analyse des österreichischen Großhandels finden Sie unten im Downloadbereich.

 

Stand: