th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

News aus dem Direktvertrieb

Branchen-Informationen, um auf dem Laufenden zu bleiben

25.11.2020
Ö3-Christmas-Shopping 2020

Die erfolgreiche Aktion „Das Große Ö3-Christmas-Shopping“ geht in die 13. Runde


23.11.2020
Umsatzersatzrate im Handel

Zusammenfassung der neuen Umsatzersatzrate-Richtlinie


23.11.2020
Fixkostenzuschuss II "Light" mit EUR 800.000 Obergrenze

Die Eckpunkte für den Handel im Überblick


16.11.2020 
COVID-19-Notmaßnahmenverordnung – Bundesweite Beschränkungen ab 17.11.2020, 0:00 Uhr, in Kraft

COVID-19-Notmaßnahmenverordnung (COVID-19-NotMV)

Mehr Details: WKO Kriterienliste zu Öffnung/Schließung


16.11.2020
Härtefall-Fonds für EPU und Kleinstunternehmer

Verdoppelung des Förderzeitraumes
Auf Betreiben der Wirtschaftskammer kommt es zu einer Verdoppelung des Härtefall-Fonds insoweit, dass Anträge bis zu 12 Monate aus dem Zeitraum Mitte März 2020 bis Mitte März 2021 gestellt werden können.

Ab 16. November 2020 ist die Einreichung auf Förderung aus dem Härtefall-Fonds für das achte "Corona-Monat"(von 16. Oktober bis 15. November 2020) über das Antragsformular möglich

Unternehmen können mindestens 1.000 Euro und maximal 2.500 Euro pro Monat beantragen.

Für 12 Monate beträgt der Minimalbetrag 12.000 Euro und der Maximalbetrag 30.000 Euro.

>> Härtefall-Fonds-Infoseite


10.11.2020
1. Novelle zur COVID-19-Schutzmaßnahmen-VO BGBl. II Nr. 472/2020 kundgemacht – In Kraft ab 11.11.2020 um 0:00 Uhr

Wesentliche Inhalte sind insbesondere:

  • Eingrenzung der Ladenöffnungszeiten von Betriebsstätten des Handels auf längstens 19:00 Uhr (Ausnahmen: Insbesondere Tankstellen, Automaten, Verkaufsstellen in Bahnhöfen und Flughäfen (von nicht mehr als jeweils 80 m² Verkaufsfläche)
  • Ausgangssperre wird durch Beschluss des Hauptausschusses des Nationalrates ab 12.11.2020 um weitere 10 Tage verlängert 

>>Änderung der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung – COVID-19- SchuMaV


06.11.2020
Umsatzersatzrate gilt auch für Direktberater
Betroffene geben bitte bei der Antragstellung die Unterklasse „G 47.99-0  Sonstiger Einzelhandel, nicht in Verkaufsräumen, an Verkaufsständen oder auf Märkten“ an.   >> Nähere Informationen 


02.11.2020
COVID-19-SchutzmaßnahmenVO (SchuMaV): Drastische Verschärfungen ab dem 3.11.2020


23.10.2020
Weitere COVID-19-Verschärfungen ab 25.10.2020


25.09.2020
COVID-19-Maßnahmenverordnung - Bundesrecht konsolidiert


18.09.2020
Gesundheitsministerium: Novelle der Lockerungsverordnung erlassen, Maßnahmen treten ab Montag, 00.00 Uhr in Kraft 


14.09.2020
10. COVID-19-Lockerungs-VO – gültig ab Montag, 14.9.2020
Die neuen Bestimmungen über die Maskenpflicht sind kundgemacht


25.08.2020
Fixkostenzuschuss – Phase 2
Anträge via Finanzonline für die Tranche 1 ab dem 16.9.2020 und für die Tranche 2 ab dem 16.12.2020 möglich

Das Bundesministerium für Finanzen hat die neue Förderrichtlinie für die Phase 2 des Instrumentes Fixkostenzuschuss aus dem Corona-Hilfs-Fonds online gestellt.

Informationen finden Sie hier: Website des BMFFinanzonlineWKO Factsheet


16.06.2020
5. COVID-19-Lockerungs-VO – in Kraft seit 15.6.2020
Das Gesundheitsministerium hat mit der VO BGBl. II 266/2020 weitere Lockerungen eingeführt.


03.06.2020
4. Covid-Lockerungs-VO – in Kraft seit 30.5.2020
Die Bundesregierung hat am 29.5.2020 weitere Lockerungsschritte der Corona-Maßnahmen bekanntgegeben, die Änderungen sind seit 30.5.2020 in Kraft. >> 4. COVID-19-LV-Novelle


27.05.2020
Novellierung der Lockerungsverordnung
Veranstaltungen, Schulungen sowie Aus- und Weiterbildungen können ab 29. Mai wieder stattfinden


13.05.2020
Geld für Unternehmen: Fixkostenzuschuss kann bereits heuer ausbezahlt werden.

Anträge dafür können bereits ab 20. Mai gestellt werden.

>>weitere Informationen


04.05.2020
Vollständige Öffnung von unternehmerischen Tätigkeiten im Direktvertrieb ab 1.5.2020
Beratungspartys wieder möglich - Bitte schützen Sie sich und Ihre Kunden


Corona-Familienhärteausgleich
Für Unterstützung von Familien mit familienbeihilfepflichtigen Kindern gibt es jetzt eine extra Unterstützung


WKÖ organisiert Schutzmasken für heimische Betriebe


22.04.2020
Schrittweise Öffnung von unternehmerischen Tätigkeiten im Direktvertrieb
Medialen Ankündigungen nach sowie nach Auffassung der Bundessparte Handel, werden auch alle Dienstleistungen des Direktvertriebs mit 1.5.2020 wieder angeboten werden dürfen.


03.042020
Wirtschaftskammer startet Plattform für regionales Einkaufen
Jetzt eigene Daten im Firmen A-Z editieren, um gefunden zu werden


27.03.2020
Härtefall-Fonds für EPU und Kleinstunternehmer
Ab Freitag, 27.3.2020, 17:00 Uhr, bis 31.12.2020 können Anträge gestellt werden


25.03.2020
Direktvertrieb: Starker Ausbau der digitalen Angebote in der Coronakrise
Direktberater beraten und verkaufen Qualitätsprodukte auf elektronischen Wegen


25.03.2020
Direktberater: Aktuelle Informationen zum COVID-19-Virus
Links | Kontakte | Newsletter


27.02.2020
Ministerrat beschließt leichtere Absetzbarkeit von Arbeitszimmern
Jahrelange Forderung des Direktvertriebs umgesetzt


Webinare für Ein-Personen-Unternehmen 
Seminar-Themen für 2020 stehen fest


Änderungen bei Motorbezogener Versicherungssteuer und NoVA ab 2020
Automobilclubs, wie zB der ÖAMTC, erläutern Umstellung der Berechnungsmethoden 


Starke Kundenauthentifizierung ab 14.9.2019 (ZahlungsdiensteG 2018)
Betrifft vor allem Online-Geschäfte 


Firmen A-Z mit neuer B2B-Kooperationsbörse
Alle Funktionen des WKO Firmen A-Z im Überblick


WKO-Büroservice für EPU
WKO-Büroservice hilft während Ihrer Abwesenheit kompetent im Büro aus


08.05.2019
WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schulz: EPU sind kein Modephänomen
Rund 315.900 EPU waren 2018 in Österreich Chef und Mitarbeiter in einer Person – Hauptmotive: Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung - Steuerreform bringt Vorteile für EPU

Stand: