th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

EFIC unterstützt für Möbelprodukte das EPF-Projekt Compulsory E1

Ziel ist Schaffung gemeinsamer Rechtsvorschriften

Der Europäische Holzwerkstoffverband EPF und der Verband der Europäischen Möbelindustrie EFIC geben bekannt, dass EFIC das EPF-Projekt „Compulsory E1“, das am 24. September 2015 für Möbelprodukte gestartet wurde, unterstützen wird. 

Ziel von „Compulsory E1“ ist die Schaffung gemeinsamer Rechtsvorschriften in Europa für die Produktion, Einfuhr und Vermarktung von Holzwerkstoffen, die die Emissionsklasse E1 nicht überschreiten. 2007 haben sich alle EPF-Mitglieder verpflichtet, Spanplatten, MDF- und OSB-Platten mindestens mit E1-Qualität zu produzieren. Diese Verpflichtung gilt nun auch für die Hersteller von Hartfaserplatten, Weichfaserplatten und Sperrholz. In acht der 28 EU-Mitgliedstaaten ist die Emissionsklasse E1 bereits verbindlich, und EPF und seine Mitglieder führen aktiv Gespräche mit den verbleibenden nationalen Ministerien, damit ähnliche Verfügungen in allen EU-Mitgliedstaaten formuliert und erlassen werden. So könnte europaweit ein fairer und gemeinsamer Markt entstehen. 

EFIC als führender europäischer Verband der Möbelhersteller in Europa begrüßt und unterstützt die Initiative.

Die EFIC-Mitglieder stellen den allergrößten Teil ihrer Möbelprodukte, die Holzwerkstoffe auf Holzbasis aufweisen, bereits in E1-Qualität her. Eine gesetzlich vorgeschriebene Harmonisierung in Europa würde „gleiche Ausgangsbedingungen“ für in Europa hergestellte Produkte und aus Drittländern eingeführte Produkte garantieren. Zudem würde ein gewisser Mindeststandard für alle Möbel aus Holzwerkstoffen sichergestellt, von dem die Verbraucher in Europa sicherlich profitieren würden. 

Daher wird EPF mit Unterstützung von EFIC weiterhin alle nationalen Regierungen, die noch keine entsprechenden Rechtsvorschriften verabschiedet haben, auffordern, eine Verfügung zu erlassen, die Folgendes vorschreibt: 

  1. Zugang von Holzwerkstoffen zum nationalen Markt nur bei Erfüllung der Anforderungen der Europäischen Norm EN 13986 für E1-Klassifizierung (mit entsprechender Erklärung oder Zertifizierung)
 
  1. Herstellung, Bewerbung und Verkauf von Möbelprodukten, die Holzwerkstoffen aufweisen, nur bei E1-Klassifizierung 

Über EPF

Der Europäische Holzwerkstoffverband EPF (European Panel Federation) hat Mitglieder in 25 Ländern. In ihm sind die Hersteller von Spanplatten, MDF- und OSB-Platten, Hartfaserplatten, Weichfaserplatten und Sperrholz vertreten. Die Holzwerkstoffindustrie in der EU erzielt einen Jahresumsatz von rund EUR 22 Milliarden, sichert unmittelbar über 100.000 Arbeitsplätze und setzt sich aus mehr als 5.000 Unternehmen in Europa zusammen. 

EPF – Rue Montoyer 24, 1000 Brüssel, Belgien 
Telefon: +32 2 556 25 89 – Fax: +32 2 287 08 75
info@europanels.org / www.europanels.org

Über EFIC

Im Verband der Europäischen Möbelindustrie EFIC (European Furniture Industries Confederation) sind die europäischen Möbelbranchen organisiert. EFIC wurde 2006 von sieben nationalen Verbänden gegründet, welche die Möbelbranchen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Italien, in der Slowakei, in Spanien und in der Türkei vertreten. Portugal, Schweden, Österreich, Russland und Norwegen schlossen sich später an. 2015 sind Ungarn, die Niederlande und Frankreich EFIC beigetreten. Mehr als 70 % des Gesamtumsatzes der europäischen Möbelindustrie entfallen mittlerweile auf die Mitglieder von EFIC.

EFIC – Rue Montoyer 24, 1000 Brüssel, Belgien 
Telefon: +32 2 287 08 86 
info@efic.eu / www.efic.eu