th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Unternehmen der Berufsgruppe Casinos Austria und Lotterien

Übersicht über die Branche und wirtschaftliche Kennzahlen

Zu den Mitgliedern der Berufsgruppe Casinos Austria und Lotterien zählen die Casinos Austria AG, die Österreichischen Lotterien GmbH und die Geschäftsstellen der Klassenlotterien.

Die Casinos Austria AG betreibt 12 heimische Casinos. Die Österreichische Lotterien GmbH bietet spielinteressierten Erwachsenen eine breite Palette an Lotterie-Spielen in höchster Qualität. Die Geschäftsstellen der Klassenlotterien sind für die Österreichischen Lotterien nicht nur reine Vertriebspartner, sondern auch in die Spielentwicklung involviert.

Ferner umfasst die Unternehmensgruppe die Casinos Austria International Holding GmbH.

Zu der Österreichischen Lotterien GmbH zählen als Töchterunternehmen die Österreichische Sportwetten GmbH (tipp3) und die Glücks- und Unterhaltungsspiel Betriebsgesellschaft m.b.H. (Video-Lottery-Terminal-Unternehmen WINWIN).

Die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Unternehmensgruppe zählt zu den führenden Playern in der globalen Glücksspiel-Industrie und wird für das große Know-how und die ausgezeichnete Reputation weltweit geschätzt. Service, Qualität, Verlässlichkeit, Verantwortung und Innovationswille sind dabei die wichtigsten Erfolgsfaktoren, die sich in allen Geschäftsaktivitäten wiederfinden.

Glücksspiel mit Verantwortung

Die Unternehmensgruppe ist ein anerkannter Vorreiter bei der Umsetzung und Entwicklung von Methoden für verantwortliche Spiele, Förderung der Bekämpfung der Geldwäsche, Datenschutz, Informationssicherheit und die Korruption zu bekämpfen. Sie ist auch für den umfassenden CSR-Ansatz anerkannt und wird hier als Pionier in der Branche betrachtet. Nachhaltigkeit und Verantwortung in der täglichen Arbeit und in der laufenden Zusammenarbeit sowie die Arbeit mit der Gesellschaft sind die zentralen Säulen des Unternehmenserfolges.

Die Entwicklungen zeigen eindeutig, dass die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe mit ihrem Responsible Gaming, dem Glücksspiel mit Verantwortung, auf dem absolut einzig richtigen Weg sind. Es ist Garant und Beleg für die besondere Sorgfalt, die der Konzern und alle seine Gesellschaften in ihren Aktivitäten walten lassen. Jeder Gast, jeder Online-User muss sich ordnungsgemäß registrieren, muss das Mindestalter von 18 Jahren erfüllen und im Bedarfsfall sogar offenlegen, dass er über ausreichende Mittel für sein Spielverhalten verfügt.

Glücksspiel soll eine unterhaltsame Freizeitbeschäftigung sein, die man sich gönnt, wenn man Lust darauf und das nötige Kleingeld parat hat. Die Unternehmen der Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe wollen nicht, dass die Menschen in wirtschaftlich angespannten Phasen das sprichwörtlich letzte Geld beim Spiel einsetzen.

Das Geschäftsjahr 2018

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen konsolidierten Umsatz von 4,49 Mrd. Euro, was einen Zuwachs von 11,7 Prozent gegenüber 2017 bedeutet. Grund dafür sind die Produkte und Dienstleistungen der einzelnen Unternehmen am Markt, die gut angenommen werden. Auch der Betriebserfolg von 143,95 Mio. Euro konnte im Vergleich zum Vorjahr noch weiter gesteigert werden.

Das Konzernergebnis der Unternehmensgruppe von 92,66 Mio. Euro liegt 2018 zwar unter dem Vorjahr, zeigt jedoch bereinigt um Einmaleffekte bei den Casinos in Österreich und International eine Steigerung.

Die Casinos Austria AG konnte 2018 ein Betriebsergebnis von 6,1 Mio. Euro und die Casinos Austria International eines in der Höhe von 17,4 Mio. Euro erreichen. Die Österreichische Lotterien GmbH steigerte ihr Betriebsergebnis auf 75,7 Mio. Euro.

2018 wurden Spielgewinne in der Höhe von 3,15 Mrd. Euro (rund 70,2 Prozent der Spielerlöse und Wetteinsätze) ausgeschüttet und von den verbliebenen 1,34 Mrd. Euro, dem sogenannten Bruttospielertrag, wurden rund 651 Mio. Euro, also über 48,5 Prozent, an Steuern, Abgaben und Beiträgen in Österreich abgeführt. Das bedeutet rein rechnerisch, dass die Unternehmensgruppe pro Tag mehr als 1,7 Mio. Euro im österreichischen Finanzministerium abgeliefert hat. Das ist ein Vielfaches dessen, was alle heimischen Mitbewerber in der Glücksspielbranche zusammen entrichten. Somit erwies sich die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe einmal mehr als Top-3-Steuerzahler in Österreich.

Neben der enormen Steuerleistung hat die Unternehmensgruppe auch hohe Summen in Sponsoring in den Bereichen Humanitäres & Soziales, Kunst & Kultur, Umwelt & Gesundheit, Wissenschaft & Forschung und den Sport investiert. 80 Millionen Euro flossen aus Geldern der Österreichischen Lotterien in die Sportförderung. Die Unternehmensgruppe ist damit einer der wichtigsten, wenn nicht überhaupt der wichtigste Financier von Institutionen und Projekten im Interesse der Allgemeinheit. Viele dieser Anliegen könnten von der öffentlichen Hand allein längst nicht mehr finanziert werden. 

Vollzeitäquivalente im Jahresdurchschnitt
© Fachverband Banken und Bankiers / Berufsgruppe Casinos Austria und Lotterien Vollzeitäquivalente im Jahresdurchschnitt

Casinos Austria - Österreich

Die zwölf österreichischen Casinos befinden sich in Baden, Bregenz, Graz, Innsbruck, Kitzbühel, im Kleinwalsertal, Linz, Salzburg, Seefeld, Velden, Wien und Zell am See.

Umsatzentwicklung der Casions Austria AG
© Fachverband Banken und Bankiers / Berufsgruppe Casinos Austria und Lotterien Umsatzentwicklung der Casions Austria AG

Das Spieleangebot der österreichischen Casinos

Das Spieleangebot der Casinos Austria
© Fachverband Banken und Bankiers / Berufsgruppe Casinos Austria und Lotterien Das Spieleangebot der Casinos Austria


Österreichische Lotterien

Die Österreichischen Lotterien bieten die Spiele Lotto 6 aus 45, LottoPlus, Toto, Torwette, ToiToiToi, EuroMillionen, Bingo, Lucky Day, Zahlenlotto 1-90, Joker, Rubbellos, Brieflos, Klassenlotterie und Elektronische Lotterien (win2day.at, WINWIN) an. Der Unternehmenssitz ist am Rennweg 44 in 1030 Wien, zudem befinden sich das Logistikzentrum, das Parallelrechenzentrum sowie Ersatzarbeitsplätze auf dem Civitas-Nova-Gelände in Wiener Neustadt.

Die Österreichischen Lotterien mit den Tochterunternehmen win2day.at und WINWIN haben 2018 einen neuen Umsatzrekord markiert. Mit insgesamt fast 3.938,9 Mio. Euro liegt der Gesamtumsatz um 13,1 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Betriebserfolg der Österreichischen Lotterien GmbH liegt 2018 bei 75,7 Millionen Euro.

Umsatzentwicklung der Österreichischen Lotterien GmbH
© Fachverband Banken und Bankiers / Berufsgruppe Casinos Austria und Lotterien Umsatzentwicklung der Österreichischen Lotterien GmbH

Die Annahme- und Vertriebsstellen

Die Annahme- und Vertriebsstellen leisten durch ihr Engagement einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Österreichischen Lotterien. Durch laufende Schulungen und Kommunikation mit den Unternehmen achtet die Branche auf die Einhaltung der Gesetze sowie auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspielen.

Zum Jahresende 2018 umfasste das Vertriebsnetz der Österreichischen Lotterien über 5.066 Annahme- und Vertriebsstellen, in denen die Wettscheinspiele, Brieflos, Rubbellos und der EuroBon für win2day.at angeboten werden.

Geschäftsstellen der Klassenlotterie

Der Verkauf der Klassenlotterie erfolgt über sechs Geschäftsstellen, welche sich in Wien, Graz, Linz und Krems befinden und die ihrerseits über ein Vertriebsnetz von über 200 Verkaufsstellen verfügen.