th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Argumente für eine Betriebspension

Ein Vertrag mit einer Pensionskasse bringt allen etwas: dem Unternehmen ebenso wie den Arbeitnehmern

Ein sicheres Einkommen im Alter und somit auch eine positive Entwicklung der Pension werden immer wichtiger. Die Lebenserwartung steigt kontinuierlich an, und die Pensionisten brauchen wegen der Lücke im staatlichen Pensionssystem zusätzliches Einkommen, um den Lebensstandard, den sie während der Erwerbstätigkeit erreicht haben, halten zu können. Die betriebliche Altersvorsorge bietet die ideale Möglichkeit, um die stets länger werdende Pension entsprechend genießen zu können.

Sichere Pension durch Finanzierung während des Erwerbslebens

Bei einer Betriebspension durch eine Pensionskasse wird die Pension während der Berufstätigkeit des jeweiligen Arbeitnehmers finanziert. Die spätere Pension ist also sicher, weil sie nicht davon abhängig ist, ob nachfolgende Generationen von Arbeitnehmern mit ihren Beiträgen die Finanzierung ermöglichen.

Lebenserwartung im Alter von 65 Jahren
© Fachverband Pensionskassen

Keine spätere Belastung für das Unternehmen

Die Pensionskasse übernimmt die Auszahlung der lebenslangen Zusatzpension. Dadurch wird auch gewährleistet, dass die Erfüllung der Pensionszusage keine weitere Belastung für das Unternehmen darstellt.

Pension unabhängig vom Schicksal des Unternehmens

Das bringt auch hohe Sicherheit für die Berechtigten: Die Pensionszahlungen sind vom Schicksal des Betriebes unabhängig und weder das Unternehmen noch die Pensionskasse hat Zugriff auf das angesammelte Kapital.

Steuervorteile für alle

Eine Betriebspension bringt für alle Beteiligten Ersparnisse, weil der Gesetzgeber für das Unternehmen und für den einzelnen Arbeitnehmer steuerliche Vorteile geschaffen hat – siehe dazu „Steuerliche Vorteile“.

Motivation der Mitarbeiter

Durch die steuerliche Begünstigung wirkt sich eine Pensionskassenlösung für die Arbeitnehmer meist vorteilhafter aus als eine Gehaltserhöhung. Zudem unterstützt eine attraktive Pensionskassenregelung die Bindung der qualifizierten Mitarbeiter ans Unternehmen und zeigt, dass der Betrieb seine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Arbeitnehmern auch über das Arbeitsverhältnis hinaus ernst nimmt.

Veranlagung der Gelder durch Experten

Ein professionelles Veranlagungs-Management der Pensionskassen gewährleistet eine langfristig ertragreiche und dabei gleichzeitig sichere Veranlagung des Vermögens – siehe dazu „Sicherheit“.

Transparenz und Mitbestimmung

Die Pensionskassen sind zur Transparenz verpflichtet. Die Veranlagung der ihnen überantworteten Gelder muss nachvollziehbar sein – siehe dazu „Transparenz“. Außerdem haben Berechtigte bei einer Pensionskassenlösung weitreichende Mitbestimmungsrechte – siehe dazu „Mitbestimmung“.

Verlässliche Rahmenbedingungen

Das Betriebspensionsgesetz garantiert Sicherheit und Gerechtigkeit betrieblicher Pensionsvereinbarungen. Dabei sind zwei wesentliche Rahmenbedingungen festgelegt. So muss die Betriebspension zumindest die lebenslange Alters- und Hinterbliebenenversorgung vorsehen.

Außerdem darf das Guthaben den Arbeitnehmern nicht wieder weggenommen werden, außer der Mitarbeiter wechselt das Unternehmen vor Ende eines vereinbarten Zeitpunkts.

Große Freiheiten bei Gestaltung

Trotz der Sicherheit gesetzlicher Regelungen und der verlässlichen Rahmenbedingungen bieten Pensionskassen große Freiheiten bei der Gestaltung der unternehmensspezifischen Pensionslösung – siehe dazu „Der Weg zur Firmenpension“.