th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Über den Fachverband

Interessensvertretung der Pensionskassen in Österreich

Der 1992 gegründete Fachverband der Pensionskassen ist die Vertretung aller betrieblichen und überbetrieblichen Pensionskassen Österreichs und gehört zur Bundessparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Österreich.

Derzeit gehören fünf überbetriebliche und fünf betriebliche Pensionskassen dem Fachverband als Mitglieder an – siehe dazu Liste der Pensionskassen. Insgesamt veranlagen die 10 Pensionskassen ein Vermögen von 22,6 Milliarden Euro.

Sie sind damit der größte private Pensionszahler Österreichs. Derzeit haben rund 900.000 Österreicher oder 22 Prozent der österreichischen Arbeitnehmer Anspruch auf eine Firmenpension.

Fachverbandsausschuss und Büro

Mag. Andreas Zakostelsky ist seit Mai 2010 Obmann des Fachverbandes. Seine Stellvertreter sind Mag. Christian Böhm und Dr. Johannes Ziegelbecker.

Weitere Mitglieder des Fachverbandsausschusses sind Mag. Eva Schwabl-Ott, Mag. Stefan Eberhartinger, Dir. Andreas Csurda, DI Georg Daurer, Dr. Gerhard Hafner, Mag. Wolfgang Maier, Mag. Thomas Mairer, DI Peter Prieler, Dr. Hartwig Sorger.

Seit 1993 leitet Geschäftsführer Mag. Dr. Fritz Janda den Fachverband. Unterstützt wird er von Mag. Marina Kargl, Dr. Stefan Pichler, LL.M., Gerlinde Schönbauer und Melanie Terzic. Der Fachverband der Pensionskassen gehört zur Wirtschaftskammer Österreich.

Kommunikation und Interessensvertretung

Der Fachverband der Pensionskassen vertritt seine Mitglieder gegenüber Politik und Wirtschaft, aber auch gegenüber der Öffentlichkeit. In regelmäßigen Presseaussendungen und Pressekonferenzen informiert der Fachverband Medienvertreter zu aktuellen Entwicklungen der Pensionskassen und damit verbundener Themen.

Mit seinen Publikationen und Veranstaltungen erreicht der Pensionskassenverband Interessierte wie Arbeitgeber, Betriebsräte und Arbeitnehmer auch auf direktem Weg.

Ende 2012 wurde die Materialiensammlung neu aufgelegt. Dieses Buch umfasst eine aktuelle Sammlung der wichtigsten Gesetze und Materialien zum Betriebspensionsrecht in Österreich. Für KMUs wurde ein Leitfaden als Hilfestellung für die leichtere Einführung einer Pensionskassenlösung geschaffen.

Zahlreiche Veranstaltungen und Publikationen

Für Fachpublikum und Stakeholder sind Symposien gedacht: Allein in den ersten 25 Jahren seines Bestehens hat der Fachverband über 40 Symposien mit rund 2.200 Gästen organisiert. Dazu kommen etwa 3.000 Anfragen, Beratungen und Fachauskünfte, die der Fachverband im selben Zeitraum erledigt hat.

Der Fachverband der Pensionskassen ist Mitglied von „PensionsEurope“, dem europäischen Dachverband mit Sitz in Brüssel. Seit 2004 ist Österreich mit Mag. Christian Böhm im Direktorium dieser Vereinigung vertreten.