th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

10.02.2016 - Coronati: BAU TV erklärt die Einreichung

So können Sie für den Fairnesspreis des Baugewerbes einreichen. 10.500 Euro Preisgeld werden vergeben.

2016 findet wieder der Coronati-Fairnesspreis statt. Einreichungen sind noch bis 25.3.2016 auf www.coronati.at möglich. BAU TV zeigt alles Wissenswerte zum großen Fairnesspreis des Baugewerbes und erklärt, wie die Einreichung funktioniert. 

Der Grand Prix Coronati ist eine Initiative der Bundes- und Landesinnungen Bau im Rahmen der BAUfair!-Initiative. Der Preis wird alle zwei Jahre für herausragende Bau- und Planungsleistungen sowie für Projekte vergeben, die sich um Fairness und soziale Verantwortung im heimischen Baugewerbe besonders verdient gemacht haben.

Die feierliche Coronati-Preisverleihung findet am 6. Juni 2016 in Pörtschach am Wörther­see statt. Das Siegerprojekt wird mit 6.000 Euro prämiert, Platz 2 mit 3.000 Euro und Platz 3 mit 1.500 Euro (jeweils 1 Drittel für Bauherr, Planer und Ausführenden). Der Bewerb wird 2016 zum vierten Mal ausgetragen.