th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Startschuss zur Brancheninitiative „BRA.IN Bauforschung 2020“

FFG und Bundesinnung Bau starten neue Brancheninitiative für die Bauforschung

Heute erfolgt der Startschuss zur neuen Brancheninitiative „BRA.IN Bauforschung 2020“ in der Wirtschaftskammer Salzburg. Diese Initiative zur Förderung der Bauforschung wird in den Jahren 2017 bis 2020 von der Forschungsförderungsgesellschaft FFG und der Geschäftsstelle Bau der WKÖ mit Unterstützung der Ministerien BMVIT und BMWFW durchgeführt. Ausgangspunkt der neuen Initiative ist eine Potenzialstudie der KMU-Forschung Austria, die einen nachhaltig positiven Effekt der ersten Brancheninitiative 2006-2009 festgestellt hat. Weil die Forschungsquote in der Bauwirtschaft aber noch immer ausbaufähig ist, soll nun die neue BRA.IN-Initiative weitere Impulse in der Bauforschung setzen. Damit sollen die Innovationsleistungen und die Wettbewerbs¬fähigkeit der Bauwirtschaft weiter erhöht werden.

Die Veranstaltung wird vom Generalsekretär des BMVIT, Herbert Kasser, sowie der Landtagspräsidentin von Salzburg, Brigitta Pallauf, eröffnet. Weiters werden der stellvertretende Bundesinnungsmeister des Baugewerbes, Johann Jastrinsky, die Leiterin der Basisprogramme in der FFG, Birgit Tauber, sowie der Innovations-Experte Theodor Zillner vom BMVIT die Hintergründe und Ziele der neuen Brancheninitiative präsentieren. Anschließend folgen Fachvorträge zu den Förderprogrammen und zu Best-Practice-Beispielen aus der Bauforschung.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der neue Forschungskatalog zu „BRA.IN Bauforschung“ vorgestellt, in dem die wichtigsten Förderprogramme und die potenziellen Forschungspartner abgebildet werden. Der Katalog wird nach der Veranstaltung auf den Webseiten der FFG und der Geschäftsstelle Bau der WKÖ online verfügbar sein.

BRA.IN Bauforschung 2020