th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

World Photographic Cup

Über den Wettbewerb 2018

Die weltweit führenden Organisationen professioneller Fotografie von 4 Kontinenten veranstalten jährlich den „World Photographic Cup“, um auf internationalem Parkett die besten fotografischen Arbeiten zu prämieren.

Etwa 30 Nationenteams stellen sich der Fotografen-Olympiade, die zuvor in einer nationalen Vorausscheidung ausgewählt wurden, um ihr Land beim World Photographic Cup zu vertreten. 

Aus insgesamt 354 Einsendungen wurden von einer österreichischen Jury in sechs Kategorien jeweils die Top 3 ermittelt, die das Österreich-Team für den WPC 2018 bilden.

Ein internationales JurorInnenteam renommierter FotografInnen bewertet die Einreichungen nach Eindruck, Kreativität, Technische Qualität („Technical Excellence“) und Komposition. Die Top-10 FinalistInnen pro Kategorie werden vom WPC im März 2018 bekanntgeben. Die WPC-Siegerehrung fand am 6. Mai 2018 in Australien statt.

Gewinner des World Photographic Cup 2018 ist USA vor Australien und Mexiko. Der Österreicher Markus Berger konnte in der Kategorie Reportage/Photojournalism den 4. Platz erringen.

Stand: