th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehre

Informationen zum Lehrberuf

Voraussetzungen

  • Pflichtschulabschluss
  • Gute körperliche Verfassung
  • Hygiene- und Umweltbewusstsein
  • Organisationstalent

 

Ausbildung

Lehrberuf: Reinigungstechnik

3 Jahre Lehrzeit im Betrieb, davon sind 10 Wochen pro Jahr Unterricht in der Berufsschule zu absolvieren.


Qualitätsleitlinien Reinigungstechnik

Die Broschüre kann bei der Bundesinnung unter office@wkonet.at angefordert werden.

Die Broschüre finden Sie bei den Downloads!

 

Tätigkeiten

Man lernt den richtigen Umgang mit Reinigungsmateial, Maschinen und Geräten für die Reinigung von Fassaden und Denkmälern, Krankenhäusern, Büros, Flughäfen, Industriebetrieben, Verkehrsflächen, etc.

 

Berufsaussichten

Facharbeiter, Vorarbeiter, Spezialist für Denkmal- und Fassadenreinigung, Fachmann für Krankenhausreinigung, Objektleiter, Geschäftsführer, Meister, selbstständiger Unternehmer.

 

Bezahlung

Derzeit als Lehrling pro Monat (KV-Löhne ab 01.01.2017)

  1. Lehrjahr € 715,66
  2. Lehrjahr € 894,58
  3. Lehrjahr € 1.091,39
  4. Lehrjahr € 1.252,41

Facharbeiterlohn: ca. € 1.780,00 bei 40 Wochenstunden nach abgeschlossener Lehrabschlussprüfung.

 

Lehrabschlussprüfungsordnung

Die Duale Berufsaubildung

Film über die duale Berufsausbildung in österreichischen Betrieben (Link)