th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Top-Erfolg für Stefan Prader bei den Berufsweltmeisterschaften in Russland

WorldSkills 2019: Nachwuchs-Elektrotechniker erringt Auszeichnung für Österreich 

Bei den soeben zu Ende gegangenen WorldSkills in Kazan (Russland) kommt es zu einem Medaillenregen für die jungen österreichischen Fachkräfte im Gewerbe und Handwerk mit 2 Goldenen, 2 Silbernen, 1 Bronzemedaille und 6 von 17 der Medaillons of Excellence.

Stefan Prader
© SkillsAustria Stefan Prader

Stefan Prader aus Groß-St. Florian/Steiermark (Elektrotechnik Prader) gewann im Bewerb Elektrotechnik ein "Medallion for Excellence".

Das Leistungsdiplom wird an Teilnehmer vergeben, die zwar nicht in den Medaillenrängen gelandet sind, aber mindestens 700 von 800 möglichen Punkten erreicht und damit eine überdurchschnittliche Leistung erbracht haben.

Dieser Erfolg zeigt, dass das duale österreichische Ausbildungssystem ein Garant für die hohe Qualifikation unserer Fachkräfte sowie der Produkte und Dienstleistungen "Made in Austria" ist.


Die Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker gratuliert dem Preisträger zu diesem ausgezeichneten Erfolg und dankt seinem Arbeitgeber Elektrotechnik Prader für seine Unterstützung und die Bereitschaft, junge Fachkräfte auszubilden.

Wir wünschen dem jungen Preisträger viel Erfolg für seine weitere berufliche Zukunft.