th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Neuer Bundesinnungsmeister der österreichischen Elektrotechniker und -innen

Landesinnungsmeister Andreas Wirth aus dem Burgenland an die Spitze der österreichischen Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker gewählt

Seit Anfang Mai ist Andreas Wirth seinem Vorgänger Gerald Prinz als neuer Bundesinnungsmeister an die Spitze der österreichischen Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker nachgefolgt.

Sein einstimmiges Wahlergebnis zeigt das Vertrauen und die Hoffnung, die die Branche auf den 36-jährigen gleichzeitigen Landesinnungsmeisters vom Burgenland setzt.

Der Jungunternehmer Andreas Wirth

Aufgewachsen ist Wirth im familiären Gastwirtschaftsbetrieb und schloss seine Lehre als Elektroinstallationstechniker im Jahre 2003 mit der Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung ab. 2006 folgte die Befähigungsprüfung.

Nach der Hochzeit mit seiner Frau Petra gründete er 2008 die Firma Elektro Wirth in Steinbrunn, die mittlerweile 45 Mitarbeiter (11 Lehrlinge) beschäftigt und die auch Mitglied der e-Marke ist.

Danach wurde Wirth Ausschussmitglied der burgenländischen Landesinnung, Lehrlingswart und im Jahre 2015 hat ihm der Landesinnungsausschuss das Vertrauen ausgesprochen und ihn zum Landesinnungsmeister des Burgenlandes gewählt. Seit letztem Monat ist Wirth Bundesinnungsmeister und Präsident der e-Marke Österreich.

Gemeinsam mehr erreichen

Auch in seiner Heimatgemeinde erfüllt Bundesinnungsmeister Wirth mehrere Funktionen, wie zum Beispiel Wirtschaftsbundobmann, Tourismusobmann, Präsident des ASV Steinbrunn, Gruppenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Jagdleiter und Pfarrgemeinderat.

Andreas Wirth
© .

"All diese Aufgaben erfüllen mich mit großer Freude und motivieren mich immer aufs Neue, etwas zu bewegen und Ideen umzusetzen", sagt Wirth.

Er sehe sich als Kapitän einer Mannschaft als Teamplayer und ermuntert seine Kolleginnen und Kollegen: "Daher ist es wichtig, dass auch jeder Einzelne zu unseren Vorhaben etwas beiträgt, hinter unseren Zielen steht und mit uns an einem Strang zieht. Nur gemeinsam sind wir stark!"

Den neuen Bundesinnungsmeister unterstützen seine beiden Stellvertreter Christian Bräuer (Landesinnungsmeister Wien) und Stephan Preishuber (Landesinnungsmeister Oberösterreich).


Wir wünschen dem neuen Bundesinnungsvorstand alles Gute, viel Energie und den nötigen Weitblick, mit dem sie das österreichische Elektrotechnikgewerbe in eine erwartungsvolle und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft führen mögen!

Stand: